Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

International Day

 
Studierende der Justus-Liebig-Universität Gießen feiern mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus der ganzen Welt

Nr. 133 • 12. Juni 2009

               
Ein buntes Fest für deutsche und ausländische Studierende organisieren am Nachmittag und Abend des 19. Juni 2009 die Abteilung Internationale Studierende und das Akademische Auslandsamt der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Beim 3. International Day soll in lockerer Atmosphäre die internationale Vielfalt an der JLU erlebbar werden. Im Vordergrund steht dabei für die Organisatoren das Ziel, dass die ausländischen Studierenden die Universität und ihre neuen Integrationsangebote besser kennenlernen. Die deutschen Studierenden sollen dazu ermutigt werden, mit ihren ausländischen Mitstudenten in Kontakt zu treten, sich mit verschiedenen Nationalitäten auseinanderzusetzen und sich über Möglichkeiten des Auslandsstudiums zu informieren.


So widmet sich das Programm ganz dem Austausch zwischen den Kulturen: Ab 14 Uhr berichten Studierende von ihren Auslandserfahrungen – vom Kulturschock in Uni-Seminaren fremder Länder, von Auslandspraktika und Exkursionen, von Möglichkeiten, Leute aus der ganzen Welt kennenzulernen. Im Gegenzug machen die ausländischen Kommilitoninnen und Kommilitonen mit Sprache und Kultur ihre Herkunftsländer bekannt und wecken so Neugier und Fernweh. Das soll nicht nur die nächste Urlaubsreise, sondern vielleicht sogar einen Studien- oder Praxisaufenthalt einleiten. In Mini-Sprachkursen werden Muttersprachler seltene Sprachen wie Chinesisch und Ungarisch vorstellen und dabei auch Traditionen und Sichtweisen ihrer Kulturen vermitteln. 


Am Nachmittag stehen außerdem die Teams der Abteilung Internationale Studierende und des Akademischen Auslandsamtes bereit, um über Auslandsaufenthalte zu informieren. Dazu werden sich weitere Hochschulgruppen und Studierendenverbände präsentieren. Lebhaft und auch ein bisschen laut wird es ab 16 Uhr mit einem Trommel- und Tanzworkshop – natürlich ist hier Mitmachen angesagt. Bei einem Snack am Buffet und einem Getränk an der Theke können Kontakte geknüpft oder Gespräche vertieft werden. Die Veranstaltung wird von Aufführungen ausländischer Musikgruppen begleitet und geht am Abend zu einer Party mit DJs und Tanz über. 


Nachdem der letzte International Day im Jubiläumsjahr 2007 zu großem Andrang in den Räumlichkeiten des Akademischen Auslandsamts in der Gutenbergstraße führte, findet die Feier nun erstmalig im geräumigeren und gemütlichen Study Affairs im Eichendorffring statt, das in diesen Tagen als internationales Studierenden-Begegnungszentrum LISA (Lokal International Study Affairs) wieder eröffnet wird. Alle Universitätsangehörigen und natürlich auch die Anwohner sind herzlich eingeladen, diesen Tag gemeinsam zu feiern. 


Die Aktion International Day geht zurück auf eine Initiative des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Bereits zum vierten Mal wird die JLU im Rahmen der Kampagne „Go Out – studieren weltweit“ gefördert, die sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Studierende ins Ausland zu bringen.

  • Das Programm:

14:00 – 18:00 Uhr     Informationsstände Abteilung Internationale Studierende, Akademisches Auslandsamt, AIESEC, ASV (AStA), WoTuPro
14:15 – 15:45 Uhr    Vorträge Studium in Australien, Namibia, Belgien, Spanien, USA, Großbritannien, Polen
16:00 – 17:00 Uhr    Crash-Sprachkurse für Ungarisch, Japanisch, Schottisch und Chinesisch
17:00 Uhr                 Kick-Off-Ansprachen LISA
17:15 – 18:00 Uhr    Workshop „Afrikanisches Trommeln“ und internationale Tänze
18:00 Uhr                 Internationales Buffet
ab 19:00 Uhr            Musik und Tanz mit DJs Muttermilch und Peter Pilotem

  • Termin  

    International Day, Internationales Studierenden-Begegnungszentrum LISA, Eichendorffring 111, Freitag, 19. Juni 2009, ab 16 Uhr
       

       

  • Kontakt

Meike Röhl
Büro für Studienberatung, Abteilung internationale Studierende
Gutenbergstraße 6
35390 Gießen
Telefon:0641 – 99 12136
Fax: 0641 – 99 12179
E-Mail: meike.roehl@zil.uni-giessen.de

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041