Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Infobörse: Studium und Praktikum im Ausland

 
Akademisches Auslandsamt der Universität Gießen lädt am 23. Juni 2010 zum „International Day“ ein - Informationsmesse im „Lokal International“

Nr. 137 • 18. Juni 2010 

 

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es sich in Spanien, Großbritannien, Polen oder gar Äthiopien studieren lässt, der sollte zum „International Day“ kommen. Zum zweiten Mal organisiert das Akademische Auslandsamt der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) eine Infobörse für Schüler und Studierende, die während des Studiums einen Auslandsaufenthalt absolvieren möchten. Am Mittwoch, 23. Juni 2010, können sich alle Interessierten im „Lokal International“ über verschiedene Länder, Studienmöglichkeiten, Vermittlungsorganisationen, Praktika, Finanzierungsmodelle und Stipendien informieren und sich vor Ort mit Kommilitonen und Kommilitoninnen vernetzen. So zum Beispiel auch am Abend, wenn das WM-Vorrundenspiel Deutschland-Ghana übertragen wird. Alle Teilnehmer des International Days sind dann zum Grillen und „Mitfiebern“ herzlich eingeladen.


Studentische Initiativen („AEGEE“, „Europa macht Schule“) stellen ihre Angebote zur Netzwerkbildung und Unterstützung vor. Es beraten die Bildungsagentur IEC Online, die Studienplätze an ausgewählten Universitäten weltweit vermittelt und das Institut Ranke-Heinemann, das sich auf Australien und Neuseeland spezialisiert hat. Auch Vertreter zahlreicher Partneruniversitäten der JLU sind zu Gast. Das Akademische Auslandsamt gibt einen Überblick über Austausch- und Partnerschaftsprogramme der JLU und berät zu Finanzierungsmöglichkeiten.


Um 15 Uhr startet auch das Vortragsprogramm des International Days: Studierende, die bereits im Ausland waren, berichten von ihren Erfahrungen. Was es heißt, für eine Weile in die Fremde zu ziehen und das Vertraute hinter sich zu lassen, erläutert Eike Totter, interkultureller Trainer aus Darmstadt, in seinem Vortrag über Kulturschock und internationale Begegnungen. Mit Dr. Thomas Prahl wird auch der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vertreten sein. Mit seinen Förderprogrammen unterstützt der DAAD jährlich zahlreiche deutsche Studierende bei der Verwirklichung von Auslandsaufenthalten in der ganzen Welt.

 

  • Weitere Informationen:

www.uni-giessen.de/cms/internationales

www.lokal-international.de


  • Termin:

Mittwoch, 23. Juni 2010, ab 15 Uhr
Ort: Lokal International, Eichendorffring 111, 35390 Gießen

 

  • Kontakt:

Meike Röhl, Akademisches Auslandsamt
Goethestraße 58, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-12136

 

 

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon: 0641 99-12041