Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Schnupper-Uni Chemie

 
Einladung für interessierte Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen

Nr. 138  • 16. Juni 2009

Spaß am Experimentieren? Freude am Analysieren? Interesse am Forschen? Wer zurzeit noch die Schulbank drückt und diese drei Voraussetzungen mitbringt, aber noch nicht weiß, ob ein Chemie-Studium nach dem Abitur im kommenden Jahr das Richtige sein könnte, der ist zur Schnupper-Uni Chemie herzlich eingeladen.

An den Chemischen Instituten (Fachbereich 08 – Biologie und Chemie) der Justus-Liebig-Universität Gießen können Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in der Zeit vom 17. August bis 21. August 2009 an einer Schnupper-Uni teilnehmen. Sie erhalten die Gelegenheit, frühzeitig den Studienalltag in speziellen Vorlesungen und beim Experimentieren im Labor kennen zu lernen. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler, die die 12. Klasse im Sommer grade abgeschlossen haben und Interesse am Fach Chemie mitbringen. Initiator und Organisator ist Prof. Dr. Richard Göttlich, Institut für Organische Chemie.

Die Schülerinnen und Schüler werden in der Woche vom 17. bis 21. August täglich ca. von 9.00 bis  17.00 Uhr an der Uni sein. Sie können in den Praktikumsräumen der chemischen Praktika arbeiten und sich mit Gerätschaften vertraut machen, mit denen sie möglicherweise auch später als Studierende zu tun haben werden. Alle Tätigkeiten werden sich am Studium orientieren. Auf diese Weise erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen möglichst realistischen Eindruck von einem Chemie-basierten Studium. Der Tagesablauf wird sich in Experimentalvorlesungen, Mittagspause und Praktikumsphase gliedern.

Die Labor-Plätze sind begrenzt, so dass Interessenten nicht lange zögern und sich möglichst rasch schriftlich anmelden sollten:

Betreut werden die Jugendlichen sowohl von Mitarbeitern der chemischen Institute und Lehramtsstudierenden als auch von Hochschullehrern. Somit gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in persönlichen Gesprächen frühzeitig über die unterschiedlichen Studienrichtungen zu informieren.

Am Freitag, 21. August 2009, ist ein gemeinsames „Abschlussgrillen“ geplant, bei dem in geselliger Runde noch einmal über die Erfahrungen während der vorangegangenen Tag gesprochen und persönlich Bilanz gezogen werden kann. Es lohnt sich in jedem Fall, für dieses „Schnupperstudium“ eine Woche der Sommerferien zu opfern!

  • Weitere Informationen:

http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb08/chemie/info-s-l-e/schnupperuni

  • Kontakt:

Prof. Dr. Richard Göttlich
Institut für Organische Chemie
Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-34340/1, Fax: 0641 99-34349