Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Universität sucht Schauspielgesprächspartnerinnen und -partner

Studierende verschiedener Fächer üben eine professionelle Gesprächsführung in Simulationsgesprächen

Nr. 146 • 9. August 2018

Angehende Ärztinnen und Ärzte müssen auch das Gespräch mit den Patientinnen und Patienten lernen. An der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) wird die Gesprächsführung seit fast zehn Jahren mit Hilfe von Schauspielpatientinnen und -patienten geübt. Nun sollen die in diesem Unterricht erworbenen Erfahrungen auch anderen Fächern zugutekommen. Deshalb sucht die JLU ab sofort Schauspielgesprächspartnerinnen und -partner die bereit sind,  Studierenden der Fächer Medizin, Zahnmedizin, Jura, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Veterinärmedizin dabei zu helfen, ihr Gesprächsverhalten mit Hilfesuchenden zu optimieren.

Die Schauspielgesprächspartnerinnen und -partner schlüpfen in die Rolle von Eltern, Patientinnen und Patienten, Klientinnen und Klienten, Tierbesitzerinnen und -besitzern etc. und geben den Studierenden Feedback über ihr Gesprächsverhalten. Sie erhalten für das Simulationsgespräch eine Schulung, in der eine individualisierte Rolle und das Feedbackgeben geübt werden.

Bei der Auswahl der Schauspielgesprächspartnerinnen und -partner wird Wert auf Einfühlungsvermögen, zeitliche Flexibilität und Zuverlässigkeit gelegt. Der zeitliche Aufwand für die Schulung und die Gespräche wird mit 12 Euro pro Stunde vergütet.

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/sgps

  • Kontakt



Institut für Medizinische Psychologie
Klinikstraße 29, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-45687

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon: 0641 99-12041