Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Vielfältige Werkschau der Studierenden

 
Rundgangsausstellung des Instituts für Kunstpädagogik (IfK) vom 10. bis 13. Juli 2012 – IfK-Sommerfest am 10. Juli 2012

Nr. 147 • 3. Juli 2012

Das Institut für Kunstpädagogik (IfK) der Justus-Liebig-Universität Gießen präsentiert vom 10. bis 13. Juli 2012 einen umfassenden Überblick der künstlerischen Produktion von Studierenden aus den dem laufenden Sommersemester und dem vergangenen Wintersemester. Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Film, Plastik, Skulptur und Installation von Studierenden der ersten Semester sowie von fortgeschrittenen Studierenden. Dabei wird ein Einblick in die Prozesse des künstlerischen Arbeitens gegeben.

Wieder präsentiert das IfK mit dem „Rundgang 2012“ ein Format, das den Werkstattcharakter der künstlerischen Produktion an der kunstpädagogischen Fakultät hervorhebt. Das Studium der Kunstpädagogik zielt nicht allein auf eine Kunst des internationalen Markt- und Galeriebetriebes, sondern begreift die künstlerische Arbeit vor allem als einen gesellschaftlichen und individuellen Bildungsauftrag. So werden in diesem Jahr die hier entstandenen Arbeiten unmittelbar in den Räumen des Instituts präsentiert, die Werkstätten, Seminarräume und Ateliers sind – und keine Ausstellungs- oder Galerieräume.

Mit dem „Rundgang“ öffnet das IfK seine Türen für das interessierte Publikum, um zu zeigen, welche vielfältigen Projekte und Arbeiten während eines kunstpädagogischen Studiums entstehen können. Die Kunst wird zum Feld des Experimentierens, der Selbsterfahrung, der Vermittlung und bildet den Boden für den Erwerb eines breiten Spektrums von Fertigkeiten.

Die Ausstellung ist im IfK (Philosophikum II, Haus H, Karl-Glöckner-Straße 21H, 35394 Gießen) sowie im Foyer des Hauses A im Phil II zu sehen. Der Geschäftsführende Direktor des IfK, Prof. Dr. Carl-Peter Buschkühle, eröffnet sie am Dienstag, 10. Juli 2012, um 17 Uhr im IfK mit einer Einführung. Um 18 Uhr führen Studierende durch die Ausstellung. Anschließend findet das Sommerfest des IfK statt.

Die Ausstellung ist Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Freitag von 10 bis 16 Uhr zu sehen.

  • Termin:

Rundgang 2012: 10. bis 13. Juli 2012

Programm am Dienstag, 10. Juli 2012:
17 Uhr Eröffnung der Ausstellung im IfK (Phil II, Haus H)
18 Uhr Führung durch die Ausstellung
anschließend IfK-Sommerfest

Ort:  Institut für Kunstpädagogik, Philosophikum II, Haus H und Haus A (Foyer), Karl- Glöckner- Straße 21H bzw. A, 35394 Gießen

Die Ausstellung ist Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Freitag von 10 bis 16 Uhr zu sehen.

  • Kontakt:

Prof. Johanna Staniczek
Institut für Kunstpädagogik
Karl-Glöckner-Straße 21H, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-25021 (Sekr.)

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041

 

Diese Installation des Künstlerkollektivs KARAWANE war beim „Rundgang 2011“ zu sehen. Foto: Martin Pfahler
Diese Installation des Künstlerkollektivs KARAWANE war beim „Rundgang 2011“ zu sehen. Foto: Martin Pfahler