Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Das Potential mathematischer Experimente

 
Dritter Vortrag der Reihe „Fachdidaktiken im Spiegel Lebenslangen Lernens“ am 16. Juni 2011 ist der Mathematik gewidmet

Nr. 150 • 3. Juni 2011

Mathematische Experimente stehen am Donnerstag, 16. Juni 2011 um 18 Uhr im Mittelpunkt der Vortragsreihe „Fachdidaktiken im Spiegel Lebenslangen Lernens". Ziel der Vortragsreihe, die vom Weiterbildungsreferat der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) in Kooperation mit dem HESSENCAMPUSMITTELHESSEN realisiert wird, ist die Förderung der gemeinschaftlichen, einrichtungsübergreifenden Weiterbildung der Lehrkräfte sowie einer gemeinsamen Orientierung an aktueller Forschung in der fachdidaktischen und  pädagogischen Praxis.

Mathematische Experimente scheinen sich (unter anderem) durch zwei Eigenschaften auszuzeichnen: Sie bieten auf (fast) jedem Niveau und für jedes Alter einen ertragreichen Zugang und  sie haben eine große Nachhaltigkeit. In dem Vortrag von Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums, werden diese Thesen anhand konkreter Experimente diskutiert. Mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Veranstaltung findet im Saal des Mathematikums statt und wird abgerundet mit einer anschließenden Diskussion und einem kleinen Empfang. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Der Eintritt ist frei.  Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 14. Juni 2011 erforderlich. (Medienvertreter sind selbstverständlich ohne Anmeldung eingeladen.)
       

  • Termin:  Donnerstag, 16. Juni 2011, 18 Uhr
  • Veranstaltungsort: Mathematikum, Liebigstraße 8, 35390 Gießen
  • Weitere Informationen lesen Sie hier.
  • Kontakt:

Jasmin Müller, Stabsabteilung A2, Lehre, Studium, Weiterbildung, Qualitätssicherung, Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-12124, Fax: 0641 99-12129

 

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041