Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Podiumsdiskussion mit den wissenschaftspolitischen Sprecherinnen und Sprechern aller Parteien im Landtag

 
Öffentliche Informationsveranstaltung am 21. August 2013 – Moderation durch Jan-Martin Wiarda, Pressesprecher der Helmholtz-Gemeinschaft

Nr. 155PE • 7. August 2013

Am 22. September 2013 wird ein neuer Hessischer Landtag gewählt. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) haben die wissenschaftspolitischen Sprecherinnen und Sprecher aller im Hessischen Landtag vertretenen Fraktionen die Gelegenheit, ihre Positionen zu präsentieren und mit der interessierten Öffentlichkeit zu diskutieren.  

Die wissenschafts- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen sind groß: Die Universitäten müssen sich im härter werdenden Wettbewerb um befristete Forschungsmittel behaupten. Sie müssen auf den starken Anstieg der Studierendenzahlen reagieren und die damit einhergehende Verschlechterung von Betreuungsrelationen kompensieren. Welche Konzepte haben die derzeitigen politischen Verantwortungsträger für die kommende Legislaturperiode, um diesen wachsenden Anforderungen an die Universitäten gerecht zu werden? Welche Möglichkeiten sehen sie, um die Universitäten, auch die JLU Gießen,  für diese Aufgaben angemessen auszustatten und sie dabei zu unterstützen? Diese und weitere Fragen debattieren einen Monat vor der Landtagswahl die wissenschaftspolitischen Sprecherinnen und Sprecher:

•    PD Dr. Matthias Büger, FDP-Landtagsfraktion
•    Gernot Grumbach, SPD-Landtagsfraktion
•    Daniel May, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN-Landtagsfraktion
•    Dr. Rolf Müller, CDU-Landtagsfraktion
•    Janine Wissler, Die Linke-Landtagsfraktion

Die Diskussionsveranstaltung findet am Mittwoch, den 21. August 2013, ab 18.30 Uhr in der Aula der JLU, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, statt. Sie wird moderiert von Jan-Martin Wiarda, lange Zeit stellvertretender Leiter des Ressorts „Chancen“ bei der ZEIT und aktuell Pressesprecher der Helmholtz-Gemeinschaft.

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041