Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Arbeitsrechtliches Praktikerseminar zur Gestaltung von Vergütungsabreden

 
Vortrag des Fachanwalts für Arbeitsrecht Dr. Marc Lembke, LL.M. am Donnerstag, 2. Juli 2009

Nr. 159 • 29. Juni  2009


Das zweite Arbeitsrechtliche Praktikerseminar am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Gießen beschäftigt sich am Donnerstag, 2. Juli 2009, 17 Uhr, mit der Gestaltung von Vergütungsabreden. Ein Arbeitgeber kann ein nachvollziehbares Interesse daran haben, neu eingestellte Arbeitnehmer nach einem anderen System als seine bisherige Belegschaft zu vergüten. Gründe dafür können insbesondere die Notwendigkeit sein, Lohnkosten zu sparen, aber auch der Wunsch des Arbeitgebers, die Vergütung leistungsorientierter zu gestalten.

Bei solchen Vergütungsabreden sind verschiedene rechtliche Vorgaben zu beachten. Das gilt vor allem, wenn der Arbeitgeber an einen Entgelttarifvertrag gebunden ist. Aber selbst dann, wenn er aus dem Arbeitgeberverband austritt und die Tarifbindung  endet, muss er vor einer Änderung seines Vergütungssystems im Zweifel die Zustimmung des Betriebsrats einholen, denn dieser hat bei einer Änderung der betrieblichen Lohnstruktur ein Mitbestimmungsrecht. Dazu gibt es mehrere jüngere Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts.

Welche Gestaltungsmöglichkeiten dem Arbeitgeber bleiben und wie der Arbeitgeber mit den verschiedenen rechtlichen Vorgaben umgehen sollte, ist Thema des nächsten Arbeitsrechtlichen Praktikerseminars. Referent ist der Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Marc Lembke, LL.M. aus einer Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt.

Die Veranstaltung findet im Hörsaal 1 des Juridicums, Licher Straße 68, statt. Die Veranstaltung ist öffentlich, und die Teilnahme ist kostenlos. Es besteht Gelegenheit zur Diskussion.

  • Termin:

Donnerstag, 2. Juli 2009, 17 Uhr
Hörsaals 1 des Juridicums, Licher Straße 68, 35394 Gießen

  • Kontakt:

Prof. Dr. Wolf-Dietrich Walker
Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht 
Telefon: 0641 99-21240