Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Troja und der Trick mit dem hölzernen Pferd

 
Ein antikes Drama, für Kinder gelesen, erzählt und besungen von Sascha Gutzeit am 31. August 2013

Nr. 160 • 22. August 2013

Veranstaltung der Antikensammlung  der Justus-Liebig-Universität Gießen im Rahmen der Gießener Bilderbuchtage

Dass Erwachsene manchmal sehr unvernünftig sind und sogar Kriege führen, um ihren Willen durchzusetzen, das weiß vermutlich jedes Kind. Das war  auch früher schon so. Zum Beispiel gab es bekanntlich den Trojanischen Krieg, der über zehn lange Jahre gedauert haben soll. Wie bei vielen Kriegen ging es damals um eine Frau, die schöne Helena, und um einen verliebten Mann, Paris.

Warum diese Liebe zum Krieg geführt hat und durch welche List der Krieg dann doch endlich beendet werden konnte – das liest, erzählt und besingt der Schauspieler und Sänger Sascha Gutzeit im Rahmen der Gießener Bilderbuchtage.  Die Lesung für Kinder (ab etwa sechs Jahren) findet direkt vor Fundstücken aus Troja statt. So können die Kinder unter anderem  Trinkbecher bestaunen, die die antiken Helden in den Händen gehabt haben könnten.

Bei der Veranstaltung am Samstag, 31. August 2013, um 16.00 Uhr im Wallenfels´schen Haus in Gießen  können sich die jungen Gäste zudem Teile von antiken griechischen Vasen und anderen Gefäßen anschauen. Ja, bei so einem Krieg geht manchmal viel Geschirr kaputt, das wissen nicht nur die Archäologen…

Lesen wird Sascha Gutzeit aus dem wunderschön bebilderten Buch TROJA von Yvan Pommaux, das aktuell im Moritz Verlag erschienen ist. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

  • Termin

Veranstaltung der Antikensammlung der JLU Gießen am 31. August 2013 um 16.00 Uhr
Ort: Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität Gießen, Wallenfels´sches Haus, Kirchenplatz 6,
Eintritt frei

  • Weitere Informationen

http://bilderbuchtage.de/content/2013-troja-und-der-trick-mit-dem-hoelzernen-pferd.html

  • Kontakt

Prof. Dr. Anja Klöckner
Institut für Altertumswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen
Klassische Archäologie / Antikensammlung Otto-Behaghel-Str. 10 D
35394 Gießen
Telefon: 0641/99-28050 oder -28051 (Sekretariat)
Fax:  0641/99-28059
E-Mail: anja.kloeckner@archaeologie.uni-giessen.de

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041