Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Einblicke in die Forschung

11. Jahrestagung des GGL: Internationale Promovierende präsentieren am 19. und 20. September 2018 neueste Forschungsergebnisse aus den Lebenswissenschaften

Nr. 160 • 18. September 2018

Von Biotechnologie über Neurowissenschaften bis hin zu Ernährung reicht das Spektrum, in dem Promovierende des Gießener Graduiertenzentrums für Lebenswissenschaften (GGL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) forschen. So breit gefächert wie die Themengebiete der zehn GGL-Sektionen sind auch die Forschungsergebnisse, die die rund 150 internationalen Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen der GGL-Jahrestagung präsentieren werden. Zu seiner 11. internationalen Tagung am 19. und 20. September 2018  lädt das GGL alle Interessierten herzlich ein.

Die Jahrestagung zeichnet sich besonders durch die Teilnahme und Beiträge angesehener Gastrednerinnen und -redner aus dem In- und Ausland aus. Sie eröffnen die Vorträge in den Sektionen mit Einblicken in ihre aktuelle Forschungsarbeit. Das GGL begrüßt in diesem Jahr unter anderem Dr. Regien Schoemaker vom Institut für evolutionsbiologische Lebenswissenschaften in Groningen. In ihrem Vortrag mit dem Titel „Heart in mind: a link between cardiovascular disease, neuroinflammation and depression“ stellt sie die Verbindung zwischen myokardialen Infarkten und depressiven Symptomen dar, die besonders häufig bei Patienten übersehen und nicht in direkte Verbindung mit Herz-Kreislaufstörungen gebracht werden.

Weitere renommierte Gastsprecher sind der an der Harvard School of Public Health ausgebildete Prof. Dr. Kostas Mathiopoulos von der Universität Thessalien, der das Sexualverhalten der Olivenfliege in der Vor- und Nachpaarungszeit analysiert und effiziente sowie umweltfreundliche Techniken zur gezielten Kontrolle der Fruchtfliegenpopulation entwickelt hat. Prof. Dr. Peter Behrens von der Leibniz Universität Hannover wird über seine Forschung zu Biomaterial im Ohr referieren, das die Anpassung des Gewebes an das Ohrimplantat fördert und Infektionen vorbeugt. Neben weiteren Vorträgen und Präsentationen nehmen die Promovierenden an Fotografie- und Posterwettbewerben teil, außerdem wird der beste Vortrag ausgezeichnet.

Mit dem Zusammentreffen von Promovierenden, ihren Betreuerinnen und Betreuern sowie international anerkannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bietet die Jahrestagung die ideale Plattform, um mehr über die aktuelle Forschungsentwicklung in den Lebenswissenschaften zu erfahren und neue Kontakte zu knüpfen.

  • Termin

Mittwoch und Donnerstag, 19. und 20. September, 9 Uhr bis ca. 19 Uhr
Hörsäle und Foyer der Physik, Heinrich-Buff-Ring 14, 35392 Gießen

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/fbz/zentren/ggl/events/AC/11thconf/Regi2018

  • Kontakt


Leihgesterner Weg 52, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-47278

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon: 0641 99-12041

abgelegt unter: Forschung