Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Für das Chemie-Abi an die Uni

 
Chemische Institute der Universität Gießen kooperieren mit Landgraf-Ludwigs-Gymnasium – Viele gemeinsame Ziele

Nr. 161 • 30. Juni  2009

Die erste Kooperation zwischen Schule und Uni im Bereich Chemie hat die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) nun mit dem Landgraf-Ludwigs-Gymnasium (LLG) Gießen begonnen. Es gibt viele gemeinsame Ziele: So ist eine möglichst gute chemische Ausbildung an der Schule auch den Chemie-Professoren ein Anliegen, und die Ausbildung zukünftiger Chemie-Lehrer an der Universität ist für die Schule von Bedeutung. Auf universitärer Seite betreuen Prof. Dr. Richard Göttlich und Prof. Dr. Siegfried Schindler die Kooperation.

Die Zusammenarbeit startet mit der gemeinsamen Betreuung von „besonderen Lernleistungen“ im Fach Chemie. Hierbei erstellen Schülerinnen und Schüler eine wissenschaftliche Arbeit zu einem aktuellen Thema der Chemie. Diese benotete Arbeit ersetzt eine der Abiturprüfungen. Dabei können die Schüler nicht nur auf eine Unterstützung der Universität in theoretischen Fragen und bei der Literatursuche zählen, sondern auch ausgewählte Experimente zu ihrem Arbeitsgebiet an der Chemie der JLU durchführen.

  • Kontakt:

Prof. Dr. Richard Göttlich, Institut für Organische Chemie
Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen
Telefon: 064199-34340

Zu einem Gespräch mit Prof. Dr. Richard Göttlich (li.) und Prof. Dr. Siegfried Schindler (re.) über Themen der Arbeit besuchten fünf Schülerinnen und Schüler mit dem LLG-Lehrer Matthias Storck (2. v. li.) die Chemischen Institute. Foto: privat