Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Historische Entwicklung von Litauen und Kaliningrad

 
Seminar des Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo) und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung am 10. Juli 2009

Nr. 163 • 1. Juli  2009


Zu einem Seminar über Litauen und Kaliningrad laden das Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo) und die Hessische Landeszentrale für politische Bildung für Freitag, 10. Juli 2009, von 14 Uhr bis 17 Uhr in den Konferenzraum des GiZo ein. Prof. Dr. Hans-Jürgen Bömelburg (Professur für Ostmitteleuropäische Geschichte, Universität Gießen) referiert ab 14.30 Uhr über „Litauen im 20. Jahrhundert. Überblick über die historische Entwicklung im südlichen Ostseeraum“. Felix Münch, M. A. (Universität Gießen) spricht ab 15.30 Uhr über „Kaliningrad – Königsberg. Eine Stadt im Spiegel der Zeit“.

Die Veranstaltung dient einer Reisegruppe als Vorbereitung, ist jedoch für alle Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bei der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung ist erforderlich.

  • Termin:

Freitag, 10. Juli 2009, 14 bis 17 Uhr
Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo), Konferenzraum 209 (2. Stock),
Otto-Behaghel-Straße 10E, 35394 Gießen

  • Kontakt:

Achim Güssgen, Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Taunusstraße 4-6, 65183 Wiesbaden
Telefon: 0611 324020; Fax 0611 324077

Katarzyna Wisniewiecka-Brückner, Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo)
Otto-Behaghel-Straße 10E, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-31166; Fax 0641 99 31167