Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Freude über hervorragende DAAD-Förderbilanz für 2011

 
Internationale Aktivitäten der Universität Gießen mit 3,67 Millionen Euro unterstützt

Nr. 165 • 20. Juli 2012

Die internationale Ausrichtung der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) hat sich auch im Jahr 2011 wieder deutlich ausgezahlt: Die Fördermittel des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) blieben auf konstant hohem Niveau. Im bundesweiten Vergleich aller deutschen Hochschulen bei der eingeworbenen Gesamtsumme liegt die JLU auf einem hervorragenden 17. Platz und damit wie im Vorjahr vor etlichen weitaus größeren Hochschulen. „Dieser Erfolg bestätigt uns darin, Internationalisierung als integralen Bestandteil in der Gesamtausrichtung und Entwicklungsplanung der Hochschule zu nutzen“, freut sich JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee.

Von besonderer Bedeutung für die strategische Weiterentwicklung in den Profilbereichen der Universität ist dabei die Förderung von Projekten und Programmen. Mit 2,33 Millionen Euro schneidet die JLU hier auch 2011 im bundesweiten Vergleich  sehr gut ab (Rang 11).

Als eine von fünf Pilothochschulen wird die JLU ab Oktober 2012 ihren Internationalisierungsprozess im Rahmen des Re-Audits „Internationalisierung der Hochschulen“ der Hochschulrektorenkonferenz systematisch weiterverfolgen.

  • Weitere Informationen

http://www.uni-giessen.de/cms/internationales

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041