Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Swingende Gitarren-Sounds im Botanischen Garten

 
Lulo Reinhardt und Gerd Stein spielen am 19. Juli Latin Jazz, Sinto-Swing und Nuevo Flamenco – Letztes Konzert in der Reihe Botanische Konzerte

Nr. 181 • 14. Juli 2009


Swingende Gitarren-Sounds erwarten die Zuhörer des letzten Botanischen Konzertes für diese Saison am Sonntag, 19. Juli 2009, dargeboten vom Gitarren-Duo Lulo Reinhardt-Gerd Stein. Der Sinto-Gitarrist Reinhardt ist ein spontaner und temperamentvoller Musiker, der mit seiner Gitarre gerne auf musikalische Entdeckungsreisen geht. Seine Neugier führt ihn dabei in den Süden Spaniens, auf der Suche nach den Wurzeln des Flamenco, aber auch nach Südamerika zu den verschiedensten Stilrichtungen des Latin Jazz.

Reinhardt schöpft aus den musikalischen Quellen der Gitanos und wählt daraus, was seiner Künstlerpersönlichkeit und seinem Charakter am nächsten kommt.  – Jazz-Gitarrist Gerd Stein, der sein Studium der Musikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität absolvierte,  ist in der Gießener Musikszene durch seine langjährige Zusammenarbeit mit der Gruppe Browning und mit Ekkehard Jost kein Unbekannter. Er bereichert die Musik Reinhardts durch eigene Ideen und Facetten seines spielerischen Könnens und ergänzt das Programm durch eigene  Kompositionen.

Zu den Botanischen Konzerten laden der Präsident der JLU und das Institut für Musikwissenschaft/Musikpädagogik in den Botanischen Garten ein. Für das Programm zeichnet Prof. Ekkehard Jost verantwortlich.

Der Eintritt ist frei. Das Konzert beginnt um 11 Uhr.

  • Termin:

Lulo Reinhardt und Gerd Stein, Sonntag, 19. Juli, 11 Uhr, Botanischer Garten

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041