Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Schnupperuni Chemie startet

 
26 Schüler hören Vorlesungen und experimentieren an den Chemischen Instituten der Universität Gießen – Realistischer Eindruck vom Chemie-Studium

Nr. 194 • 17. August  2009


Labor statt Badesee: Eine einwöchige Schnupperuni zum Chemie-Studium beginnt am heutigen Montag, 17. August 2009, für 26 Schülerinnen und Schüler. Vormittags hören sie Vorlesungen zu unterschiedlichen Themen der Chemie, nachmittags experimentieren die Schüler dann in den Laboratorien der Chemischen Institute der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Damit hat diese Woche den Charakter einer typischen Studienwoche, so dass die Teilnehmer einen Eindruck vom Chemie-Studium (und dem Studium verwandter Fächer) gewinnen können, was für die spätere Studienfachwahl hilfreich ist. Neben Vorlesungen und Praktika gibt es zahlreiche Gelegenheiten, sich mit Hochschullehrern, Mitarbeitern und Studierenden über das Chemie-Studium und das Berufsbild des Chemikers zu unterhalten.

Die Teilnehmer, die für diese Veranstaltung eine Woche ihrer Sommerferien opfern, kommen überwiegend aus dem Raum Mittelhessen, aber auch aus Frankfurt oder Ludwigshafen. Beendet wird die Schnupperuni am Freitag, 21. August 2009, mit einem gemeinsamen Grillen vor dem großen chemischen Hörsaal (Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen), Beginn ist um 13 Uhr.

Unterstützt und gefördert wird die Veranstaltung von der Gießener Hochschulgesellschaft, dem Fonds der Chemischen Industrie, der Gesellschaft Deutscher Chemiker, dem Verein „Freunde der Chemischen Institute“ und dem Fachbereich 08 – Biologie und Chemie.

  • Termin:

17. bis 20. August 2009: jeweils 9 bis 17 Uhr; 21. August 2009: 9 Uhr, open end
Chemische Institute der JLU, Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen

  • Kontakt:

Prof. Dr. Richard Göttlich, Institut für Organische Chemie
Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-34340/1, Fax: 0641 99-34349

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 06411 99-12041