Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Promotionsfeier des Fachbereichs Veterinärmedizin

 
89 Doktorandinnen und Doktoranden – Verleihung der Wilhelm-Pfeiffer-Medaille und des Merial-Promotionspreises

Nr. 201 • 11. Juli 2011


Bei der Promotionsfeier am Donnerstag, 14. Juli 2011, hat der Fachbereich Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) wieder eine Menge zu feiern: 73 Doktorandinnen und 16 Doktoranden haben seit der Promotionsfeier im vergangenen Jahr ihr Promotionsverfahren erfolgreich abgeschlossen. Hinzu kommen zwei Doktoranden mit dem internationalen PhD-Titel. Außerdem werden bei der Veranstaltung ab 14 Uhr in der Aula der Universität (Ludwigstraße 23, 35390 Gießen) mehrere Auszeichnungen vergeben.

Vor dem Bericht des Dekans Prof. Dr. Martin Kramer wird es ein Grußwort der Zweiten JLU-Vizepräsidentin Prof. Dr. Katja Becker geben. Den Festvortrag zum Thema „Transgene Tiere im Licht des 3R-Konzepts (Replace, Reduce, Refine)“ hält Prof. Dr. Eckhard Wolf, Ludwig-Maximilians-Universität München.

In Würdigung ihres unermüdlichen Einsatzes um die Partnerschaft der Uludağ Universität Bursa (Türkei) und der JLU sowie für ihr langjähriges Engagement für eine exzellente Kooperation beider veterinärmedizinischen Fakultäten werden Prof. Dr. Deniz Seyrek-Intas und Prof. Dr. Kamil Seyrek-Intas von der Partneruniversität Uludağ in Bursa mit der Wilhelm-Pfeiffer-Medaille ausgezeichnet. Die Medaille wird jährlich vom Fachbereich Veterinärmedizin an Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderem Maße um die Veterinärmedizin verdient gemacht haben.

Der von dem Unternehmen Merial GmbH (Hersteller von Tierarzneimitteln) gestiftete Merial-Promotionspreis geht in diesem Jahr an Dr. Christiane Maria Riedel für ihre Inaugural-Dissertation „Untersuchungen zu Plastizität und Funktion des KSPV Core-Proteins“. Dr. Riedel hat ihre Doktorarbeit am Institut für Virologie des Fachbereichs Veterinärmedizin unter der Betreuung von Prof. Dr. Tillmann Rümenapf angefertigt. Die Preisverleihung wird Dr. Josef Resch, Leiter der Großtierabteilung der Firma Merial, gemeinsam mit Dekan Prof. Dr. Martin Kramer vornehmen.

Für die musikalische Umrahmung der Feier sorgen Dr. Christine Peppler (Sopran) und Karin Holweger (Flügel).

  • Termin:

Donnerstag, 14. Juli 2011, 14 Uhr
Ort: Aula im JLU-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

  • Kontakt:

Mechthild Hähn, Promotionssekretariat
Dekanat Fachbereich 10 – Veterinärmedizin
Frankfurter Straße 94, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-38002

Herausgegeben von der Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041