Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„Aus der Arbeit der Forschungsstätten für Tierproduktion“

 
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde e.V. (DGfZ) und der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften e.V. (GfT)

Nr. 207  • 10. September 2009

Die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V. und die Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften e.V. veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Institut für Tierzucht und Haustiergenetik der Justus-Liebig-Universität Gießen am 16. und 17. September 2009 die Vortragstagung „Aus der Arbeit der Forschungsstätten für Tierproduktion“. Eingebunden in diese Tagung ist die DGfZ-Jahrestagung, auf der namhafte Referenten über Patente, Genomische Selektion und Genomische Zuchtwertschätzung in der Tierzucht, Genetische Vielfalt, Qualität von tierischen Lebensmitteln und die Qualität von Ernährungsempfehlungen sprechen werden.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 16. September 2009, ab 8.45 Uhr im Philosophikum I, Otto-Behaghel-Straße 10 in Gießen. Im Rahmen der Eröffnung werden die DGfZ-Preise 2009 und die Hermann-von-Nathusius-Medaille verliehen. Zu der Tagung werden über 200 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet. Über 110 Vorträge von Nachwuchswissenschaftlern werden die aktuellen Forschungsschwerpunkte im Bereich der Nutztierwissenschaften repräsentieren.

Ebenfalls eingebunden in die Tagung ist die Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Förderpreises der H. Wilhelm Schaumann Stiftung zu Hamburg am Mittwoch, 16. September 2009, um 19 Uhr in der Volkshalle in Pohlheim Watzenborn-Steinberg.

  • Weitere Informationen:

http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb09/institute/ith/dgfz2009  (Programm)

  • Kontakt:
Prof. Dr. Georg Erhardt

 

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Tierzucht und Haustiergenetik

Ludwigstraße 21 B, 35390 Gießen

Telefon: 0641 99-37620, Fax 0641 99-37629,

 

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041