Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wiedereröffnung des Schwimmbads am Kugelberg

 
Optimal für Lehrzwecke und unterschiedliche Übungsgruppen – Presseeinladung für Donnerstag, 9. Februar 2012

Nr. 21 • 3. Februar 2012

Die Zeiten im Westbad sind für die Sportstudierenden der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) vorbei: Nachdem die Schwimmausbildung am Institut für Sportwissenschaft übergangsweise ausgelagert werden musste, steht jetzt wieder das "eigene" Schwimmbad am Kugelberg zur Verfügung. Das im Rahmen des Konjunkturprogramms II sanierte Gebäude kann seit Dezember wieder für den Lehrbetrieb genutzt werden und wird am Donnerstag, 9. Februar 2012, ab 17 Uhr offiziell wiedereröffnet. Vertreter der Presse sind dazu herzlich eingeladen.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführenden Direktor Prof. Dr. Jörn Munzert und einem Grußwort des JLU-Präsidenten Prof. Dr. Joybrato Mukherjee werden Friedhelm Dorndorf und Katrin Manz vom Hessischen Baumanagement die Sanierung des Schwimmbads bautechnisch erläutern. Bei einem Sektempfang soll es anschließend auch eine kleine Praxisdemonstration geben.

Das ansprechend sanierte Schwimmbad ist für Lehrzwecke jetzt bestens ausgestattet. So wurde unter anderem ein neuer Hubboden eingebaut, so dass die Wassertiefe auch weiterhin für jede Übungsgruppe optimal eingestellt werden kann. Das Bad verfügt jetzt auch über drei fest installierte Unterwasser-Kameras zur Bewegungsanalyse und Technikschulung. Auch der Allgemeine Hochschulsport freut sich, ab dem Sommersemester 2012 sein Kursprogramm wieder aufnehmen zu können. Insbesondere die gesundheitsorientierten Kurse in Aquajogging, Aquazumba, Schwimmen für Anfänger und Familien- und Kinderschwimmen im Rahmen einer familienfreundlichen Hochschule sollen ausgebaut werden.

Die Schwimmhalle am Kugelberg wurde 1966 als klassisch sportlich ausgerichtete kleine Schwimmhalle mit einem 16,6 mal 8 Meter großen Becken konzipiert und war 2009 nach 43 Betriebsjahren in einem bedenklichen Zustand. Glücklicherweise gelang es, die Sanierung des Schwimmbades einschließlich der Lüftungs- und Badetechnik sowie der Glasfassade in das Konjunkturprogramm II des Bundes aufzunehmen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme, die im August 2010 begonnen wurde, beliefen sich auf knapp drei Millionen Euro mit einem Ko-Finanzierungsanteil der JLU in Höhe von rund 145.000 Euro. Die Maßnahme soll ebenso wie der Neubau des Multifunktionsgebäudes Sportwissenschaft zur Zukunftsfähigkeit des Instituts beitragen.

  • Termin:

Donnerstag, 9. Februar 2012, 17 Uhr, Kugelberg, Gießen (Lageplan)

  • Kontakt:

Dr. Mathias Reiser, Institut für Sportwissenschaft
Arbeitsbereich Sportpsychologie/Bewegungswissenschaft
Kugelberg 62, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-25251, Fax: 0641 99-25209

Herausgegeben von der Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041