Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Von Robert Schumann bis Rammstein

 
Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr: Universitätsorchester lädt am 23. November 2012 erneut zum Kammerkonzert in die Aula

Nr. 218 • 8. November 2012

Das Uni-Orchester mal anders: Nach dem großen Erfolg vom vergangenen Jahr laden die Orchestermitglieder am Freitag, 23. November 2012, erneut zum Kammerkonzert in die Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen ein. Ab 19.30 Uhr spielen die Musiker einen Abend lang in unterschiedlichen Besetzungen unter anderem Werke von Robert Schumann, George Gershwin, Franz Schubert und Astor Piazzolla. Sogar ein Stück der Rockband Rammstein („Engel“) wird von einem Vokal-Ensemble zu hören sein. Wie beim letzten Mal wird Universitätsmusikdirektor Stefan Ottersbach durch das Programm führen. Der Abend soll unter jazzigen Klängen mit einer kleinen Party im Aula-Foyer ausklingen. Der Eintritt zum Kammerkonzert ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Das Spielen in Kammermusikgruppen ohne Dirigent ist für das Zusammengehörigkeitsgefühl eines Orchesters sehr wichtig. „Über diesen Prozess entstehen auch persönliche Bindungen“, sagt Dirigent Stefan Ottersbach. Im letzten Jahr hatte das Universitätsorchester es zum ersten Mal gewagt, diese Art der Zusammenarbeit vor Publikum zu präsentieren – und war überwältigt von der positiven Resonanz. „Wir hoffen, unsere Zuhörer auch in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen Programm begeistern zu können“, betont Ottersbach.

  • Termin

Freitag, 23. November 2011, 19.30 Uhr, Aula der JLU, Ludwigstraße 23, Gießen

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/cms/orchester

  • Kontakt

Stefan Ottersbach
Mobil: 0179 1096711

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041