Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Evolution in der Grundschule

 
Tagung des Instituts für Biologiedidaktik an der Hermann-Hoffmann-Akademie vom 30. November bis 1. Dezember 2013

Nr. 238 • 28. November 2013

Die Evolutionslehre sollte nach Ansicht von Expertinnen und Experten aus Pädagogik, Biologie und Philosophie schon in der Grundschule im Lehrplan stehen. Um diesem Ziel näher zu kommen, lädt das Institut für Biologiedidaktik der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) Lehrerinnen und Lehrer, interessierte Eltern, Bildungspolitikerinnen und -politiker sowie Studierende zum Kongress „Evolution in der Grundschule“ ein. Auf der offenen Tagung vom 30. November bis 1. Dezember 2013 in der Hermann-Hoffmann-Akademie der JLU soll geklärt werden, wie Kindern Wissen zum Thema „Evolution“ vermittelt werden kann. Der Kongress ist Teil der Kampagne „Evokids“, die von der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) vor einigen Wochen mit der Veröffentlichung des Buchs „Urmel saust durch die Zeit“ von gbs-Beirat Max Kruse gestartet wurde.

Begleitend zur Tagung finden zwei Veranstaltungen statt, die auch für Besucher offenstehen, die nicht am „Evokids“-Kongress teilnehmen. In der Auftaktveranstaltung am 29. November wird der preisgekrönte Disney-Nature-Film „Schimpansen“ im Kinocenter Gießen gezeigt (Beginn: 18 Uhr). Im Anschluss an die Vorführung folgt eine Diskussion mit Dr. Roman Wittig (Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Leipzig), dem Leiter des Tai-Schimpansenprojekts, in dem ein Großteil der Aufnahmen für den Film gedreht wurde. Am 30. November um 20 Uhr wird gbs-Beirat Prof. Dr. Volker Sommer (University College London) in der Hermann-Hoffmann-Akademie Gießen einen öffentlichen Abendvortrag zum Thema „Menschenaffen wie wir“ halten, der die Gemeinsamkeiten zwischen Menschen und Menschenaffen aufzeigen wird.

Referenten der offenen Tagung, die vom 30. November bis zum 1. Dezember 2013 an Hermann-Hoffmann-Akademie der Universität Gießen stattfinden wird, sind unter anderem der Gießener Biologiedidaktiker Prof. Dr. Dittmar Graf, die Evolutionsbiologen Prof. Dr. Thomas Junker, Prof. Dr. Ulrich Kutschera und Dr. Sabine Paul sowie die Philosophen Prof. Dr. Eckart Voland und Dr. Michael Schmidt-Salomon.

Der Kongress „Evolution in der Grundschule“ wird an der Hermann-Hoffmann-Akademie der Justus-Liebig Universität Gießen stattfinden (Senckenbergstr. 17, 35390 Gießen). Ausrichter der Tagung ist das Institut für Biologiedidaktik der Universität Gießen in Kooperation mit der Giordano-Bruno-Stiftung und dem Arbeitskreis (AK) Evolutionsbiologie im Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin.

  • Termine

Tagung: 30. November bis 1. Dezember 2013: Hermann-Hoffmann-Akademie, Senc
Öffentliche Filmvorführung: 29. November, 18 Uhr, Kinocenter Gießen
Öffentlicher Abendvortrag: 30. November, 20 Uhr, Hermann-Hoffmann-Akademie

  • Weitere Informationen

www.evokids.de

  • Kontakt

Prof. Dr. Dittmar Graf, Institut für Biologiedidaktik
Karl-Glöckner-Str. 21C, 35394 Gießen
Telefon: 0641 / 99-35502

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041