Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Spektakel um die Kerze

 
Auch in diesem Jahr bietet das Fachgebiet Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen am 19. Dezember 2013 eine öffentliche Weihnachtsvorlesung mit spannenden und unterhaltsamen Experimenten an

Nr. 239 • 28. November 2013

Die weihnachtlichen Experimentalvorlesungen des Fachgebiets Chemie der Justus-Liebig-Universität (JLU) gehören schon seit langem zu den besonders beliebten Veranstaltungen für die Öffentlichkeit. In diesem Jahr verspricht das Motto „Die Kerze – ein physikalisch-chemisches Wunder“ wiederum einen spannenden und unterhaltsamen Einblick in die Welt der Chemie. Die öffentliche Weihnachtsvorlesung findet am Donnerstag, 19. Dezember 2013, um 20.00 Uhr im Großen Chemischen  Hörsaal, Heinrich-Buff-Ring 54, statt.

Gemeinsam mit ihrem Team aus wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden in diesem Jahr Prof. Dr. Jürgen Janek und Prof. Dr. Herbert Over vom Physikalisch-Chemischen Institut der JLU einen Klassiker neu interpretieren: Die Kerze bildete schon vor mehr als 150 Jahren das Thema eines Vorlesungszyklus von Michael Faraday in der Royal Institution in London. Aber auch heute noch bieten die Kerze und die Kerzenflamme viele ungelöste Fragen und erstaunliche Phänomene. Letztere werden, so versprechen die Organisatoren, in einem weiten Reigen bis in das Weltall und auf den Mars führen.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird parallel in den Hörsaal HEG03 übertragen.
Da die Zahl der Sitzplätze begrenzt ist, können kostenlose Eintrittskarten vor Beginn der Veranstaltung ab 16.00 Uhr vor Raum 0024 (Heinrich-Buff-Ring 58 II) abgeholt werden.

  • Termin

Weihnachtsvorlesung
am 19. Dezember 2013,  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Großer Chemischer Hörsaal
Heinrich-Buff-Ring 54, 35392 Gießen

  • Weitere Informationen

Ankündigungsposter zum Herunterladen

  • Kontakt

Claudia Nickel
Dekanat des Fachbereichs 08 – Biologie und Chemie der JLU
Telefon: 0641/99-35001

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041