Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dritter Career Day des Gießener Graduiertenzentrums Lebenswissenschaften (GGL)

 
Die Veranstaltung am 15. Februar 2012 bietet Industrie-Kontakte für Nachwuchswissenschaftler/innen der Lebenswissenschaften

Nr. 24 • 8. Februar 2012

Die Industrie bietet Lebenswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern immer abwechslungsreichere und reizvollere Betätigungsfelder, aber häufig werden die gebotenen Chancen nicht erkannt. Welche Karrieremöglichkeiten diesen Arbeitsmarkt so attraktiv machen und wie man ihn erschließen kann, wird am 15. Februar 2012 der dritte Career Day des GGL zum Thema „Your path into Industry“ zeigen. Er findet ab 9 Uhr im Hauptgebäude der Universität Gießen statt. Den einführenden Vortrag hält Barbara Hoffbauer, Autorin des Buches „Berufsziel Life Sciences“, erschienen im Spektrum Verlag, und Geschäftsführerin der KEPOS GmbH, einer Personalberatungsagentur für Lebenswissenschaftler in Frankfurt.

Insbesondere Nachwuchswissenschaftler nutzen diesen Career Day, um durch das exklusive Programm mehr über ihre persönlichen Chancen zu Ein- und Aufstieg in der Industrie zu erfahren. In Gesprächen mit Personalverantwortlichen gewinnen sie einen Eindruck von den Unternehmen und werden individuell zu ihren Karriereperspektiven beraten. Darüber hinaus können sie sich als Veterinärmediziner in einem Workshop konkrete Perspektiven aufzeigen lassen. Die gesamte Veranstaltung wird in Englischer Sprache stattfinden.

Programm:

09.00 Uhr    Eröffnung - Prof. Eveline Baumgart-Vogt
09.15 Uhr    Spektrum Verlag - Fr. Barbara Hoffbauer
10.15 Uhr    BASF - Dr. Prashant Deshmukh & Dr. Jurith Montag
10.55 Uhr    Kaffeepause
11.15 Uhr    Kienbaum Consultants International - Dr. Felix von Hardenberg
11.55 Uhr    KWS SAAT AG - Dr. Nora Temme & Fr. Christina Rode
12.35 Uhr    Mittagspause
13.45 Uhr    Miltenyi Biotec  - Prof. Uwe Heinlein
14.25 Uhr    Kaffepause
14.45 Uhr    Life Science Research Supplier Association Germany - Dr. Peter Quick
15.25 Uhr    Promega - Dr. Jörg Hefele
16.05 Uhr    Schlussworte - Prof. Eveline Baumgart-Vogt & Dr. Lorna Lück

12.00 - 12.30 Uhr  Workshop - SciMento-hessenweit mit Susanne Rauscher
13.45 - 15.45 Uhr  Workshop for young veterinarians mit Dr. Felix von Hardenberg

Anmeldung über viola.spamer@ggl.uni-giessen.de

  • Termin:

15. Februar 2012, ab 9 Uhr, Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, Gießen

  • Weitere Informationen:

http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/zentren/ggl/events/career2012

  • Kontakt:

Dr. Lorna Lück, Managing Director
International Giessen Graduate School for Life Sciences (GGL)
Aulweg 129, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-47283, Fax: 0641 99-47258

 

Herausgegeben von der Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041