Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gut organisiert um den Globus

 
Mehr Studierende ins Ausland – Gemeinsame Veranstaltung des Akademischen Auslandsamts der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Initiative ArbeiterKind.de

Nr. 240 • 28. November 2012

„Gut organisiert um den Globus“: Unter diesem Titel informieren das Akademische Auslandsamt der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und die gemeinnützige Initiative ArbeiterKind.de am 7. Dezember 2012 ab 18 Uhr im Lokal International zur Organisation und Durchführung von Auslandsaufenthalten im Studium. Der Vortrag stellt die wichtigsten Planungsschritte vor und bietet einen umfassenden Überblick über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Angesprochen sind alle Studierenden der JLU, die einen Auslandsaufenthalt planen, insbesondere auch diejenigen, die als Erste in der Familie studieren.

Da die Auslandsphase fast immer eine finanzielle Mehrbelastung bedeutet, ist eine ausführliche Beratung entscheidend. Wer frühzeitig mit der Vorbereitung beginnt, kann von einer Vielzahl an Fördermöglichkeiten profitieren. Insbesondere Studierende aus einkommensschwachen Familien können das Auslands-BAföG nutzen. Weitere Themen des Vortrags sind das ERASMUS-Programm, Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), Fördermöglichkeiten durch Stiftungen sowie Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Bewerbung. Die Referentinnen geben außerdem wichtige Hinweise zur sprachlichen und kulturellen Vorbereitung und diskutieren über die bestmögliche Einbindung der Auslandsphase in den Studienverlauf.

Zusätzlich werden Studierende von ihren eigenen Erfahrungen berichten: Einen anderen Kulturkreis kennenzulernen heißt oft, ins kalte Wasser zu springen und Herausforderungen aktiv anzunehmen. Doch es bedeutet auch, Sprachkenntnisse zu vertiefen, internationale Kontakte zu knüpfen, Fachkenntnisse zu erweitern und erste berufliche Perspektiven auszuloten. In der Summe erwirbt jede bzw. jeder Studierende im Ausland eine wertvolle Weiterqualifizierung, die sich nicht nur persönlich bezahlt macht, sondern ein großes Plus im Lebenslauf darstellt.

Dass Gießen ein Ort der internationalen Begegnung ist, wird der gemütliche Teil des Abends zeigen: Im Anschluss an den Vortrag findet eine internationale Weihnachtsfeier statt, zu der alle herzlich eingeladen sind.

  • Termin

Informationsveranstaltung: Gut organisiert um den Globus am 7.12.2012, ab 18.00 Uhr

Ort: Lokal International, Eichendorffring 111, 35394 Gießen (Buslinie 2) 

 

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/cms/internationales/auslandsstudium

www.arbeiterkind.de

www.facebook.com/Lokal.International

 

  • Kontakt

Beratung zu Studium und Praktikum im Ausland / Koordination PROMOS

Akademisches Auslandsamt  der Justus-Liebig-Universität Gießen

Meike Röhl

Goethestraße 58, 35390 Gießen

Telefon: 0641 99-12136

Fax: 0641 99-12179

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041