Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„angemacht“: Rundgangsausstellung 2010

 
Studierende des Instituts für Kunstpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen präsentieren vom 12. bis 14. Februar Arbeiten aus zwei Semestern

Nr. 25 • 5. Februar 2010

Unter dem Titel „angemacht“ präsentiert sich das Institut für Kunstpädagogik (IfK) der Justus-Liebig-Universität Gießen vom 12. bis 14. Februar 2010 der Öffentlichkeit. In der jährlich stattfindenden Ausstellung geben die Studierenden aus allen Semestern einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. Gezeigt werden ausgewählte Arbeiten aus den letzten beiden Semestern aus den Bereichen Zeichnung, Malerei, Fotografie, Performance und Plastik. Eine PerformanceNACHT am 13. Februar mit anschließender Party stellt ein besonderes Highlight dar.

In diesem Jahr wird die Ausstellung erstmalig von Studierenden selbst unter der Leitung von Gastprofessor Wolfgang Sautermeister und Sylvia Metz, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, kuratiert. Die studentische Arbeitsgruppe hat sich im Rahmen des Seminars „Die Kunst der Ausstellung“ ein Semester lang mit Fragen rund um die Planung, Präsentation und Vermittlung der Rundgangsausstellung beschäftigt. Die Verzahnung von Seminar und Ausstellung ermöglicht so einen Einblick in potentielle spätere künstlerische und kunstpädagogische Tätigkeitsfelder. Darüber hinaus bietet diese Herangehensweise eine neue Sicht auf die alljährliche Rundgangsausstellung und vermag das Zusammenwirken von Studierenden und Lehrenden am IfK sowie das Entwickeln von Ideen zu fördern.

  • Programm:

Freitag, 12. Februar 2010, 19 Uhr Vernissage

Einführung in die Ausstellung:

Prof. Dr. Claudia Hattendorff, Geschäftsführende Direktorin des IfK

Prof. Wolfgang Sautermeister, Gastprofessor am IfK für Performance und Installation

Karoline Göttsch, Studentin der Kunstpädagogik


Samstag, 13. Februar:

15 Uhr Öffentliche Führung von Prof. Wolfgang Sautermeister

19 Uhr PerfomanceNACHT mit Studierenden des IfK unter der künstlerischen Leitung von Prof. Wolfgang Sautermeister

Ab 22 Uhr Party mit Live-Musik der Bands ‚Am Leben forbei‘ und ‚Rampage‘, anschließend DJ Plattenjunkie

Sonntag, 14. Februar: 15 Uhr Öffentliche Führung von Studierenden

  • Termin:

Ausstellungsdauer: Freitag – Sonntag, 12.-14. Februar 2010

Öffnungszeiten: Freitag 19-22 Uhr, Samstag 11-24 Uhr, Sonntag 14-18 Uhr

Ort: JLU Gießen, Audimax, Philosophikum II, Karl-Glöckner Straße 21a,

35392 Gießen

Eintritt: frei

  • Kontakt :

Sylvia Metz M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Kunstgeschichte

Institut für Kunstpädagogik

Justus-Liebig-Universität Gießen

Karl-Glöckner-Straße 21 H

35394 Gießen

Telefon: 0641/99-25030

Fax: 0641/99-25029

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041

 

Franziska Matthieß: Stephan Wenzel in der Andy Warhol- Performance, 2009, Fotografie
Franziska Matthieß: Stephan Wenzel in der Andy Warhol- Performance, 2009, Fotografie