Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Walderhaltung in der Welt: Tendenzen und Hoffnungszeichen

 
Öffentlicher Vortrag des Forstwissenschaftlers Dr. Peter Ströde im Internationalen Jahr der Wälder am 13. Dezember 2011

Nr. 321 • 7. Dezember 2011


Das Jahr 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder – dies legte die Vollversammlung der Vereinten Nationen mit der Resolution 61/193 fest. Der Geschäftsführer der Technischen Betriebseinheit Landwirtschaftliche Lehr- und Versuchsbetriebe der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) Dr. Peter Ströde nimmt das Jahr der Wälder zum Anlass für einen öffentlichen Vortrag mit dem Thema „Walderhaltung in der Welt, Tendenzen und Hoffnungszeichen“ am Dienstag, 13. Dezember 2011, um 18 Uhr im Großen Hörsaal des Zeughauses (Senckenbergstraße 3, 35390 Gießen). Dr. Ströde ist Forstwissenschaftler und langjähriger Mitarbeiter der Hessischen Forstverwaltung.

Er dokumentiert in seinem Vortrag die verschiedenen Funktionen der Wälder, die heutige Situation und die Entwicklung der Waldflächen auf der Erde. Dabei werden insbesondere die Zusammenhänge zwischen den Waldverlusten und der landwirtschaftlichen Flächennutzung aufgezeigt. Im Vordergrund stehen die ökonomischen Beweggründe für Waldrodungen. Darüber hinaus geht der Referent auch auf einige hoffnungsvolle Entwicklungen vor allem in einigen ostasiatischen Ländern ein und zeigt Lösungsansätze für einen verantwortungsvollen nachhaltigen Umgang mit dem Wald auf.

Der Vortrag richtet sich an alle Studierenden und Mitglieder der JLU sowie an die interessierte Öffentlichkeit.

Das Internationale Jahr der Wälder
Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat das nun auslaufende Jahr 2011 mit der Resolution 61/193 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt. Ziel der Resolution ist, das Bewusstsein und Wissen um die Erhaltung und nachhaltige Entwicklung aller Arten von Wäldern zum Nutzen heutiger und künftiger Generationen zu fördern. Dabei soll auf die besondere Bedeutung des Waldes und einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung auch im Rahmen der Bekämpfung der Armut hingewiesen werden.

  • Termin:

Dienstag, 13. Dezember 2011, 18 Uhr
Ort: Großer Hörsaal des Zeughauses, Senckenbergstraße 3, 35390 Gießen

  • Kontakt:

Dr. Peter Ströde
Technische Betriebseinheit
Landwirtschaftliche Lehr- und Versuchsbetriebe
Senckenbergstraße 3, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-37250

Herausgegeben von der Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041