Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Nachhaltigkeit studieren

Digitaler internationaler Masterstudiengang „Sustainable Transition“ startet zum Wintersemester an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Nr. 36 • 7. April 2021

Sustainable Transition
Grafik: Till Schürmann

Hin zu mehr Nachhaltigkeit: Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) bietet erstmals im kommenden Wintersemester 2021/22 einen rein digitalen Masterstudiengang an. Für den am Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement angesiedelten englischsprachigen Studiengang „Sustainable Transition“ wird keine Präsenz in Gießen erforderlich sein. Damit schafft die JLU ein innovatives Studienangebot, das sich besonders an qualifizierte Studierende richtet, denen ein Präsenzstudium in Deutschland nicht möglich ist. Die Einrichtung des Masterstudiengangs wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Programms IP Digital (Internationale Programme Digital) gefördert.

Der zweijährige Masterstudiengang „Sustainable Transition“ widmet sich der nachhaltigen Gestaltung gesellschaftlicher Transformationsprozesse und stellt eine wichtige Erweiterung des Portfolios englischsprachiger Masterstudiengänge an der JLU dar. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Ramona Teuber ist davon überzeugt, „dass wir mit unserem innovativen und interdisziplinären Studiengang absolut am Puls der Zeit liegen. Gesellschaftliche Veränderungen hin zu mehr Nachhaltigkeit sind unabdingbar. Wir möchten mit unserem Wissen und unserer Erfahrung in der Erforschung nachhaltiger Agrar-, Ernährungs- und Energiesysteme die hierfür benötigten Fachleute kompetent ausbilden.“ Der Masterstudiengang konzentriert sich unter anderem auf die Themenfelder Klima und Umwelt, ökonomische Prozesse, Ernährungspolitik, erneuerbare Energie. In Ergänzung dazu können die Studierenden aus einem Angebot von Profilmodulen frei wählen, um sich thematisch beziehungsweise methodisch zu spezialisieren.

Der neue Studiengang wird jährlich 30 Studierende in das erste Fachsemester aufnehmen. Die Studierenden haben die Möglichkeit, eine Summer School mit zusätzlichen Präsenzmodulen an der JLU zu besuchen. Studiengebühren fallen auch bei diesem international ausgerichteten Studiengang nicht an. Die Bewerbungsphase öffnet für internationale Studierende am 1. Mai 2021 und für Interessierte aus Deutschland am 1. Juni 20121. Voraussichtlicher Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2021.

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/studium/sustainable-transition

 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041

abgelegt unter: Startseite