Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„Der Mensch wird…“ Urlauber, Gießener und Mediziner

 
Die kulturelle Evolution des Menschen steht im Mittelpunkt einer Vortragsreihe des Botanischen Gartens – Beginn am 23. April 2012

Nr. 53 • 11. April 2012

Als „Garten der Evolution“ beschäftigt sich der Botanische Garten in Gießen längst nicht mehr nur mit Pflanzen. „Die Evolution des Menschen und seiner Kultur“ ist das Thema der am 23. April beginnenden Vortragsreihe „Der Mensch wird!“. Während es im Jahr 2010 um die Entstehung der Erde und die biologische Evolution des Menschen ging, geht es in diesem Jahr um die Kultur. Die kulturelle Evolution des Menschen ist eines der faszinierendsten Kapitel in der Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Mit ihrer Vielfalt an Erscheinungsformen lässt sie die Welt bunt, lebendig, interessant und oft auch düster erscheinen. Wird der Mensch zukünftig anders leben und denken müssen als bisher? Hier wagen die Veranstalter um Prof. Dr. Volker Wissemann, Professor für Spezielle Botanik und wissenschaftlicher Leiter des Botanischen Gartens, erneut einen Blick in eine mögliche Zukunft.
 
Für den gleichnamigen Einführungsvortrag, der am 23. April 2011 um 19.30 Uhr in der Aula der JLU in der Ludwigstraße stattfinden wird, konnte Prof. Dr. Hans-Konrad Schmutz vom Naturkundemuseum Winthertur gewonnen werden. Weitere Themen der Veranstaltungsreihe sind unter anderen die Anfänge des Tourismus im alten Ägypten, die Entstehung der Pflanzenkunde oder die Besiedlung des Gießener Raums in der Altsteinzeit.

  • Programm:

- 23. April 2012
Der Mensch wird! Die Evolution des Menschen und seiner Kultur
Prof. Dr. Hans-Konrad Schmutz (Winterthur, Naturkundemuseum)

- 7. Mai 2012
Der Mensch wird Urlauber? Reisen im alten Ägypten!
Dr. Heidi Köpp (Universität Trier, Ägyptologie)

- 14. Mai 12
Der Mensch wird Mediziner! Die Botanische Renaissance und die Entstehung der Pflanzenkunde im 16. Jahrhundert
Prof. Dr. Volker Wissemann (Gießen, Institut für Botanik, Botanischer Garten)

- 4. Juni 2012
Der Mensch wird Bürger! Entwurf und Hinterfragung von Bürger-Sein im griechischen Drama.
Prof. Dr. Peter von Möllendorff (Gießen, Institut für Altertumswissenschaften)
- 11. Juni 2012
Der Mensch wird Gießener! Die Besiedlung des Gießener Raums in der Altsteinzeit
Norbert Kissel (Pohlheim)

- 18. Juni 2012
Wie wird der Mensch? Ein Blick in eine mögliche Zukunft
Thomas Le Blanc (Wetzlar, Phantastische Bibliothek)

  • Termin

jeweils montags um 19.30 Uhr
Eröffnungstermin am 23. April in der Aula, Ludwigstraße 23.
Alle anderen Termine im Großen Hörsaal der Hermann-Hoffmann-Akademie, Senckenbergstraße 17 (ehem. Bot. Institut), 35392 Gießen

  • Kontakt:

Prof. Dr. Volker Wissemann, Professur für Spezielle Botanik
Heinrich-Buff-Ring 38, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-35170 /-35171

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041