Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Großes Interesse an Internationalem Frühlingskurs

 
Akademisches Auslandsamt der Universität Gießen bietet ausländischen Studierenden dreiwöchigen Kurs zur Einstimmung auf den Studienalltag an

Nr. 56 • 29. März 2010

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) bietet dieses Jahr erstmals vor dem Sommersemester einen Internationalen Frühlingskurs für Partnerschafts-, Programmstudierende und andere Interessierte an. Er stellt eine zweite Säule zum traditionellen Internationalen Hochschulsommerkurs dar, der vor dem Wintersemester stattfindet. Der Internationale Frühlingskurs läuft noch bis zum 1. April 2010 und wird vom Akademischen Auslandsamt der JLU organisiert.

Mit diesem Kurs werden internationale Studierende, die zum Sommersemester ihr Studium an der JLU aufnehmen, auf den Studienalltag und das Leben in Gießen vorbereitet. Derzeit halten sich 50 Teilnehmer aus insgesamt 17 verschiedenen Ländern an der JLU auf, um Deutschkenntnisse für ihren zukünftigen Studienaufenthalt zu erwerben und zu vertiefen. Bereits in diesem Jahr gab es mehr Interessenten als Plätze.

Der Internationale Frühlingskurs ersetzt den bisherigen Frühlingskurs, einen dreiwöchigen reinen Sprachkurs für ERASMUS-Studierende. Er verspricht ein größeres Rahmenprogramm und intensivere Betreuung. Neben täglichen Sprachkursen mit praxisnahen Übungen und landeskundlichen Inhalten gibt es Workshops, Führungen an der Universität und durch die Stadt Gießen sowie Exkursionen nach Marburg und nach Bonn. Vier studentische Mentoren und die Kurskoordinatorin stehen den Teilnehmern während des dreiwöchigen Kurses zur Seite. Sie holen die Studenten am Ankunftstag ab und helfen bei Behördengängen. Der Service soll den ausländischen Gästen das Einleben so leicht und so unkompliziert wie möglich machen.

Die Medien sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von dem vielfältigen Frühlingskurs zu machen.

  • Kontakt:

Melanie Schunk-Wießner, Akademisches Auslandsamt
Gutenbergstraße 6, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-12146

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041