Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Von Barock bis Rock

 
30 Jahre Musikabende mit Studierenden und Lehrenden des Instituts für Musikwissenschaft / Musikpädagogik: Jubiläumskonzert am 19. Mai 2009

Nr. 96 . 11. Mai 2009

 

Seit drei Jahrzehnten laden Studierende und Lehrende des Instituts für Musikwissenschaft/ Musikpädagogik zu Musikabenden ein. Grund genug für Uta-Sophie Adorf-Kato, ein Jubiläumskonzert zu organisieren, um das vielfältige Können der Institutsmitglieder unter Beweis zu stellen.

 

Das Jubiläumskonzert aus Anlass des 30-jährigen Bestehens von Musikabenden mit Studierenden und Lehrenden des Instituts für Musikwissenschaft/ Musikpädagogik der JLU findet statt am

 

Dienstag, 19. Mai 2009, 19 Uhr
im Institut für Musikwissenschaft / Musikpädagogik
Karl-Glöcknerstraße 21, Haus D

 

Studierende des Instituts aus den Bachelorstudiengängen sowie Lehramtsstudierende verschiedener Instrumental- und Gesangsklassen werden Einblicke in die Vielfalt der am Institut praktizierten Musikarten geben.

 

Auf dem Programm steht Stücke der Familie Bach, klassisch-romantische Musik von Mozart, Schumann, Brahms und Mendelssohn sowie Musik des 20. und 21.Jahrhunderts vom Impressionismus bis zur Neuen Musik sowie Titeln aus Jazz, Pop, Rock und Film. Eine musikalische Führung durch die Tasteninstrumente des Instituts ist ebenso vorgesehen wie die Unterstützung der Darbietung mit Hilfe neuerer Technik.

 

Der Eintritt ist frei. Um einen Unkostenbeitrag wird gebeten.

 

  • Kontakt:

Uta-Sophie Adorf-Kato

Institut für Musikwissenschaft / Musikpädagogik der JLU Gießen

Karl-Glöcknerstraße 21, Haus D

Telefon: 0641 99-25100

E-Mail: Uta.S.Adorf-Kato@musik.uni-giessen.de