Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„Russland-Woche“ mit breit gefächertem Programm

 
Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo) lädt zum Pressegespräch am 6. Juni 2012 ein

Nr. 98 • 29. Mai 2012

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) beteiligt sich vom 11. bis 15. Juni 2012 mit der Russland-Woche am Deutsch-Russischen Jahr der Bildung, Wissenschaft und Innovation 2011/2012.

Die Russland-Woche wird vom Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo) unter dem Dach der JLU und in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Gießen ausgerichtet. Rund die Hälfte der Veranstaltungen wird in vom Kulturamt zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten stattfinden. Damit soll die Partnerschaft zwischen der Universität und der Stadt gepflegt, vor allem aber die Chance genutzt werden, sich außerhalb der akademischen Wände einem breiten Publikum zu präsentieren. Sämtliche Veranstaltungen der Russland-Woche  sind öffentlich und richten sich an Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie an alle, die sich für Russland, die russische Kultur und Sprache und natürlich für die Studienmöglichkeiten am GiZo sowie anderen Instituten der Universität interessieren.

Das Direktorium des GiZo lädt herzlich ein zu einem 

Pressegespräch
zur „Russland-Woche“
am Mittwoch, 6. Juni 2012, um 11 Uhr
im Konferenzraum des GiZo,
Otto-Behaghel-Straße 10 E, Philosophikum I, 35394 Gießen.


Als Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner stehen zur Verfügung:
Prof. Dr. Monika Wingender (Geschäftsführende Direktorin des GiZo), Prof. Dr. Thomas Bohn (Historisches Institut der JLU), Prof. Dr. Dr.h.c. Michael Schmitz (Partnerschaftsbeauftragter für Kazan), Dr. Ekaterina Sergeeva (Institut für Slavistik) und Kerstin Nicolai (Kulturamt der Stadt Gießen).

Die Russland-Woche an der JLU findet im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Bildung, Wissenschaft und Innovation 2011/12 statt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) auf der deutschen Seite und dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft auf der russischen Seite ausgerichtet und gefördert wird. An der Ausschreibung der HRK „Russland-Wochen an deutschen Hochschulen 2012“ hat sich das GiZo mit Erfolg beteiligt und richtet nun in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Gießen die Russland-Woche aus.
Das breit gefächerte Programm der Russland-Woche umfasst wissenschaftliche und kulturelle Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, Film-, Länder- oder Liederabende, Lesungen mit bekannten Autorinnen und Autoren, Infoveranstaltungen für Studierende, ein wissenschaftliches Russland-Symposium mit dem Thema „Völker, Sprachen und Kulturen Russlands“ und vieles mehr.

  • Termin:

Pressegespräch am Mittwoch, 6. Juni 2012, 11 Uhr
Ort: Konferenzraum des GiZo, Otto-Behaghel-Straße 10 E, Philosophikum I, 35394 Gießen

Russland-Woche: 11. bis 15. Juni 2012
Die feierliche Eröffnung findet am Montag, 11. Juni 2012, um 18 Uhr in der Aula der JLU statt.

  • Veranstaltungsorte:

Kultur im Zentrum, Südanlage 3A (ehemalige Stadtbibliothek)
Konzertsaal des Rathauses, Berliner Platz 1
Aula der Justus-Liebig-Universität, Ludwigstraße 23
Margarete-Bieber-Saal der JLU, Ludwigstraße 34
Lokal International, Eichendorffring 111

  • Weitere Information:

www.uni-giessen.de/cms/russlandwoche
www.uni-giessen.de/gizo
www.deutsch-russisches-wissenschaftsjahr.de/de/wissenschaftsjahr.php

  • Kontakt:

Prof. Dr. Monika Wingender
Geschäftsführende Direktorin
Gießener Zentrum Östliches Europa
Otto-Behaghel-Straße 10 E
35394 Gießen
Telefon: 0641 99-31180
Fax: 0641 99-31179

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041