Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Master-Informationstag mit besonderem Programm

 
Installation von Theaterwissenschaftlern zeigt Gießen auf den zweiten Blick

Nr. 99  • 14. Mai 2009


Der bereits angekündigte Master-Informationstag, der am kommenden Samstag erstmals an einer hessischen Hochschule stattfindet, bietet nicht zur zahlreiche Informationen über die 50 Master-Studiengänge der Justus-Liebig-Universität, sondern auch ein erstklassiges kulturelles Rahmenprogramm für die über 600 angemeldeten Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland. Dafür konnten unter anderem die Gießener Theaterwissenschaftler Christian Grammel und Janosch Pomerenke gewonnen werden, deren Arbeiten bereits während der 400-Jahr-Feier der Universität im Jahr 2007 begeistert aufgenommen wurden.

Gießen ist ein Studienort, dessen Reiz sich vielleicht erst auf den zweiten Blick erschließt: Welches Potential unter der manchmal spröde erscheinenden Oberfläche der Studentenstadt zu finden ist, zeigt das Projekt "lebens-taucher" der beiden Künstler. An fünf Orten um das Universitäts-Hauptgebäude werden im Verlauf des Master-Informationstages Bewegungen zu sehen und Klänge zu hören sein, die dort noch niemals vorher waren.

Die weitere Gestaltung des Rahmenprogramms übernehmen die Gießener Indie-Rock Band Springfield, ein Streichquartett des Uni-Orchesters, Till Nicklas mit Orgel-Improvisationen, Florian Hüller mit Singer-Songwriter-Klängen sowie Christian Grammel selbst als derzeit „viertbester Dudelsackspieler Deutschlands“. Außerdem gibt es Live-Graffiti sowie weitere kleine überraschende Performances.

Master-Informationstag: Samstag, 16. Mai 2009, 10 bis 19 Uhr, Universitätshauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen Auftakt: 10 Uhr, Aula im Universitätshauptgebäude

  • Weitere Informationen:

www.uni-giessen.de/studium/master

  • Kontakt:

Ulrikka Richter, Zentrale Studienberatung
Ludwigstraße 28A, 35390 Gießen, Telefon: 0641 99-16213, Fax: 0641 99-16229