Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Landtagsparteien positionieren sich zu Wahlprüfsteinen der hessischen Hochschulen

Antworten online auf der Homepage der Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) einsehbar

20. April 2018



Nach der Vorstellung ihrer Wahlprüfsteine haben die hessischen Hochschulen von den meisten Landtagsparteien eine Antwort erhalten. Die Stellungnahmen sind öffentlich auf der Homepage der Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) – www.khu-hessen.de – einsehbar. „Wir freuen uns, dass sich mittlerweile fast alle im hessischen Landtag vertretenen Parteien zu unseren Anliegen geäußert haben“, sagte Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Sprecher der KHU und Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), am Freitag in Gießen. Die hessischen Hochschulen hatten im Januar ihre Erwartungen an die künftige hessische Landesregierung formuliert.

„Wir haben mit Zufriedenheit zur Kenntnis genommen, dass die Parteien, die bislang geantwortet haben – CDU, SPD, Grüne und Linke – sich ausnahmslos für eine Stärkung der Grundfinanzierung aussprechen“, betonte Prof. Mukherjee. Auch den Sanierungs- und Investitionsstau sowie den Digitalisierungsbedarf hätten die Parteien offenbar im Blick, so der erste Eindruck nach Sichtung der Antworten. Die FDP hat ihre Antworten für Mai angekündigt.

Bis zur Landtagswahl am 28. Oktober 2018 wird es mehrere Gelegenheiten geben, die Positionen der Parteien zu diskutieren: Die fünf hessischen Universitäten planen eine Reihe von hochschulpolitischen Veranstaltungen. So wird es in Marburg am 14. August 2018 eine Veranstaltung zu den Perspektiven für die Lehrerbildung geben, am 16. August 2018 wird in Gießen eine Podiumsdiskussion mit den Fraktionsvorsitzenden stattfinden. In Kassel steht im September das Thema Hochschulbau und Infrastruktur auf der Tagesordnung. Weitere Termine in Darmstadt (Digitalisierung) und Frankfurt (Bildung) schließen im Oktober die Reihe ab.

  • Weitere Informationen

www.khu-hessen.de

www.uni-giessen.de/org/khu/download/antworten-wahlpruefsteine-2018 - Antworten auf die Wahlprüsteine

www.uni-giessen.de/org/khu/download/wahlpruefsteine-2018 - Wahlprüfsteine der hessischen Hochschulen

In der Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) haben sich die fünf Universitäten des Landes Hessen zusammengeschlossen. Die Präsidien der Technischen Universität Darmstadt, der Goethe-Universität Frankfurt, der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Universität Kassel und der Philipps-Universität Marburg tagen in regelmäßigen Abständen. Die in der KHU organisierten Universitäten nehmen gemeinsam Stellung zu aktuellen Entwicklungen der Hochschulpolitik insbesondere des Landes Hessen, aber auch zu bildungs- und forschungspolitischen Herausforderungen auf nationaler und europäischer Ebene. Das Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der fünf hessischen Universitäten zu sichern und auszubauen.

abgelegt unter: