Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„Herz und Seele – psychosoziale Risikofaktoren“

Fortsetzung der Seniorenvorlesungen des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen im Online-Format – Breite medizinische Themenpalette

 Nr. 24 • 2. März 2021

Stress kann extrem belasten, muss jedoch nicht unbedingt negativ sein. Bei sehr hoher Arbeitsbelastung kommt es stark darauf an, wie die oder der Betroffene die Belastung empfindet. Zahlreiche Faktoren spielen dabei eine Rolle – etwa, ob die gestresste Person Unterstützung in ihrem persönlichen Umfeld erfährt oder ob sie eine wie auch immer geartete Belohnung erhält. Das Thema „Herz und Seele“ steht im Mittelpunkt der aktuellen Seniorenvorlesung des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Der Vortrag kann ab sofort – ebenso wie die letzten drei Vorträge im Wintersemester 2020/2021 – online abgerufen werden: www.med.uni-giessen.de/senioren. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein unterhaltsamer, aber auch nachdenklich machender Vortrag von Prof. Dr. Johannes Kruse Thema „Herz und Seele – psychosoziale Risikofaktoren bei koronarer Herzerkrankung und Herzinfarkt“.

Prof. Dr. Johannes Kruse, Fachbereich 11 – Medizin der JLU, ist seit 2009 Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am UKGM in Gießen und seit 2011 auch in Marburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen sowie die Psychotraumatologie. Aktuell ist Prof. Kruse außerdem Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatik und Psychotherapie. In seinem Vortrag spannt er den Bogen vom „Broken Heart Syndrome“, dem Herztod durch schwerste psychische Belastung, bis hin zum Einfluss von Stress, insbesondere bei Patientinnen und Patienten mit koronarer Herzerkrankung.

Organisiert wird die beliebte Veranstaltungsreihe, die in diesem Wintersemester erstmalig komplett digital stattfindet, von Prof. Dr. Bettina Kemkes-Matthes, Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Angiologie und Hämostaseologie. Über die große Resonanz auf die drei ersten online-Seniorenvorlesungen zu den Themen „Vorhofflimmern“, „Neue Tumortherapien“ und „Altern“ freut sich die Organisatorin besonders: „Ich danke unserem interessierten Publikum, das uns erfreulicherweise auch online treu geblieben und sogar noch gewachsen ist.“  Die einzelnen Vorträge wurden bereits bis zu 244 Mal aufgerufen und sind weiterhin verfügbar. Besonders positiv: Die Beiträge stoßen offenbar nicht nur in der Region, sondern über ganz Deutschland verteilt auf Interesse, wie Rückmeldungen zeigen. Der für April 2021 geplante Online-Vortrag wird sich mit dem Thema „Rückenschmerzen“ befassen.

  • Termin

Alle Seniorenvorlesungen im Wintersemester 2020/21 sind online einsehbar: http://www.med.uni-giessen.de/senioren


  • Weitere Informationen

www.med.uni-giessen.de/senioren


  • Kontakt



 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041




abgelegt unter: Startseite