Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Schlosspark

Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist auch der Schlosspark Rauischholzhausen. Der Park wurde im englischen Stil entworfen; er enthält fast 300 verschiedene Baumarten.

 

Foto: Katrina Friese Foto: Katrina Friese Foto: Katrina Friese

Zwei Bäche durchqueren den Park und bilden mehrere Teiche, gelegentlich durch künstliche Wasserfälle verbunden. Zwischen einzelnen Baumgruppen findet man mehrere Marmorskulpturen und weitere steinerne Kunstwerke. Sie gehen zurück auf die Sammlung des Freiherrn Ferdinand Eduard von Stumm, der das Schloss in den 1870er Jahren bauen ließ. Meist handelt es sich bei den Skulpturen um Nachahmungen antiker Vorbilder, z.B. von Figuren der römischen Mythologie, wie Diana oder Bacchus. Weitere Informationen zur Skulpturensammlung finden sich auf der Seite der Sammlungskoordination.