Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Das Ende der Welt, wie wir sie kannten. Und: Wie wir morgen leben werden

 

Nähere Informationen zur Ringvorlesung DAS ENDE DER WELT, WIE WIR SIE KANNTEN. UND: WIE WIR MORGEN LEBEN WERDEN finden Sie im Flyer.

 

 Plakat RV "Das Ende der WElt, wie wir sie kennen"

 

 

 Veranstaltungsort:

 

Livestream aus der Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen

www.uni-giessen.de/ringvorlesung

 

Während der Veranstaltung ist die Möglichkeit gegeben, Ihre Fragen via E-Mail an uns zu richten. Die E-Mail-Adresse zur jeweiligen Veranstaltung finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

 

Terminübersicht zur aktuellen Ringvorlesung:

 

16.11.2020, 19:15 Uhr (Montag)

Prof. Dr. Lothar H. Wieler

Präsident des Robert Koch-Instituts, Berlin

 

Das Robert Koch-Institut: zentraler Akteur in der Bewältigung der SARS-CoV-2-Pandemie



23.11.2020, 19:15 Uhr (Montag)

Prof. Dr. Anna-Bettina Kaiser, LL.M. (Cambridge)

Humboldt-Universität zu Berlin

 

Demokratie perdu? Wie man einen Ausnahmezustand beendet


 

07.12.2020, 19:15 Uhr (Montag)

Prof. Dr. Sighard Neckel

Universität Hamburg

 

Katastrophenzeit – Wie fundamental muss der gesellschaftliche Wandel sein?

 

 

25.01.2021, 19:15 Uhr (Montag)

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Schellnhuber

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

 

Eine Neue Erzählung der Moderne

 

 

01.02.2021, 19:15 Uhr (Montag)

Prof. Dr. Uwe Schneidewind

Bergische Universität Wuppertal; Wuppertal-Institut

 

Zukunftslabore: Städte als Suchräume für neue Zukünfte?

 

 

08.02.2021, 19:15 Uhr (Montag)

Svenja Schulze

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

 

Aus der Krise lernen: Klima- und Umweltschutz in Zeiten von Corona