Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hochschuldidaktischer Workshop: Medienkompetenz für Studierende und Lehrende identifizieren und entwickeln

Wann 27.09.2019 um 11:30 bis
17.10.2019 um 12:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner-Str. 5A, 35394 Gießen, Raum 106
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

Referent:

Dr. Lars Kilian

 

Beschreibung:

Medienkompetenzen werden neben Lesen, Schreiben und Rechnen als vierte Kulturtechnik benannt. Sie als Lehrende bzw. Lehrender möchten daher diese Kompetenzen weiterentwickeln und professionalisieren. Damit einher gehen für Sie Fragen, wie z.B.:


  • Was sind Kompetenzen allgemein und was ist unter Medienkompetenz konkret zu verstehen?
  • Wie können Studierende (Medien)Kompetenz erwerben und wie unterstütze ich als Lehrperson diesen Aufbau
  • Welche Medienkompetenz benötigen Lernende und Lehrende für erfolgreiches Lernen und Lehren sowie für zukünftiges berufliches Handeln?
  • Können und sollten diese Kompetenzen in Curricula aufgenommen und überprüft werden?

Im Workshop lernen Sie die Dimensionen von Medienkompetenz kennen und erfahren, wie Kompetenzentwicklung in der Lehre gefördert werden kann. Darauf aufbauend erarbeiten Sie exemplarische und individuelle Ansätze, die die Entwicklung von Medienkompetenz bei Lernenden fördern und überprüfbar machen. Als Ergebnis entsteht ein Ideenportfolio für Ihre Lehre zur Entwicklung von Medienkompetenz.
Die Veranstaltung besteht aus einem Präsenztag sowie einer 14tägigen Online-Arbeitsphase mit abschließender (ca. zweistündiger) Webkonferenz.

 

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Kompetenzen im Allgemeinen und Medienkompetenz im Besonderen zu definieren.
  • Methoden einzusetzen, die den Erwerb von Kompetenzen allgemein und von Medienkompetenz im Besonderen in der Lehre zu fördern.
  • benötigte (Medien-)Kompetenzen für erfolgreiches Lehren und Lernen sowie zukünftiges berufliches Handeln bei Lernenden und Lehrenden zu benennen.

Hinweis:

Der Workshop ist mit 12 AE im Themenfeld "Digitalisierung" oder im Kompetenzfeld "Medienkompetenz" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Weitere Informationen über diesen Termin…