Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hochschuldidaktischer Workshop: Ich selbst: souverän und gelassen — wahrnehmen, verstehen und authentisch kommunizieren in der Lehre

In diesem Workshop verfeinern Sie die Wahrnehmung für sich und andere, vertiefen das Verständnis für Kommunikationsprozesse und erarbeiten sich eine größere Ruhe und Gelassenheit. So können Sie in Vorlesungen und Seminaren mit lebendiger Zugewandtheit ihr Wissen vermitteln.
Wann 05.03.2019 um 09:00 bis
06.03.2019 um 17:00
Wo Philipps-Universität Marburg Deutschhausstr. 11+13 +01/0010 35032 Marburg
Name
Kontakttelefon 06421/28-26369
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Bitte beachten Sie: Der Workshop besteht aus 2 Teilen, die nur zusammenhängend buchbar sind.

 

Die Termine im Einzelnen


Teil I: Di. 05.03.2019: 09.00 bis 17.00 Uhr


Teil II: Mi. 06.03.2019: 09.00 bis 17.00 Uhr

 

Referent:

Gottfried Hoffmann

 

Inhalte:

Lehren mit einem guten Selbstwirksamkeitsgefühl und einer kraftvollen unterstützenden Haltung wünschen wir uns das nicht alle? Wie wäre es, wenn Sie sich den täglichen Herausforderungen, befreit von den drückenden Gefühlen von Hetze und Dringlichkeit, stellen könnten? Mit klarem Kopf und sicherer Hand das Wissen weitergeben? Mit Passion und Leidenschaft die Studierenden in ihrer gesamten Persönlichkeit sehen und fördern?

In diesem Workshop verfeinern Sie die Wahrnehmung für sich (was tut mir gut) und andere (einmal durch deren Brille schauen), vertiefen das Verständnis für Kommunikationsprozesse und erarbeiten sich eine (noch) größere Ruhe und Gelassenheit. So können Sie in Vorlesungen und Seminaren mit lebendiger Zugewandtheit und noch ruhigerer Ausstrahlung Ihr Wissen vermitteln.

Im praktischen Tun wird an dem Zusammenwirken von wacher Aktivität der Sinne, theoretischem Wissen, innerer Ordnung und souveränem Körperausdruck gearbeitet. Die Komplexität dieses Wechselspiels wird im kollegialen Austausch und im Feedback der Gruppe erfahrbar gemacht. Videoaufzeichnungen unterstützen die Selbstkontrolle.

 

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • mit überzeugender Körpersprache und authentischer Ausstrahlung in Vorlesungen und Seminaren zu lehren und Gespräche zu führen.
  • innere Ruhe und Ausgeglichenheit auch in herausfordernden und provozierenden Situationen zu bewahren.
  • die gute Balance zwischen gesammelter Konzentration und kommunikativer Leichtigkeit über einen für Sie passenden Weg (wieder-)herzustellen.

Hinweis:

Der Workshop ist mit 16 AE im Themenfeld " Lehren und Lernen ermöglichen" oder im Kompetenzfeld "Lehren und Lernen" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Weitere Informationen über diesen Termin…