Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hochschuldidaktischer Workshop: Einsatzmöglichkeiten des Web-Konferenzsystems Adobe Connect im Hochschulalltag

In der halbtägigen Präsenzveranstaltung lernen Sie die wichtigsten Funktionen von Adobe Connect kennen. Neben der Vorführung der Software werden theoretische Grundlagen zur Online-Kommunikation und -Moderation vermittelt und Sie erhalten praktische Tipps zur Nutzung der Software.
Wann 01.03.2019
von 10:00 bis 14:00
Wo Technische Hochschule Mittelhessen Campus Gießen Gebäude C 50 Eichgärtenallee 6
Name
Kontakttelefon 0641/309 4070
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

Bitte beachten Sie: Der Workshop besteht aus 2 Teilen, die nur zusammenhängend buchbar sind.

 

Die Termine im Einzelnen


Teil I:  Fr. 01.03.2019: 10.00 bis 14.00 Uhr

 

Teil II:  Online-Übungskonferenz: nach Absprache

 

Referentin:

Dr. des. Karin Riedhammer M.A.

 

Inhalte:

Gibt es Situationen, in denen ortsunabhängig durchgeführte Veranstaltungen eine sinnvolle Ergänzung zur Ihrer Präsenzlehre darstellen würden? Wäre manchmal eine Betreuung von Studierenden notwendig, aber Sie können nicht vor Ort sein? Gibt es Besprechungen, zu denen Sie fahren müssen, obwohl man eigentlich nicht unbedingt am gleichen Ort persönlich anwesend sein müsste?

Hier bietet sich das Web-Konferenzsystem Adobe Connect an, das zur Nutzung im Hochschulkontext kostenlos vom Deutschen Forschungsnetz e.V. zur Verfügung gestellt wird. Damit ist es möglich, sich online auszutauschen und zusammenzuarbeiten, externe Referentinnen bzw. Referenten an Veranstaltungen zu beteiligen oder z. B. Sprechstunden und Lehrveranstaltungen ortsunabhängig durchzuführen.

In der halbtägigen Präsenzveranstaltung lernen Sie die wichtigsten Funktionen von Adobe Connect kennen. Neben der Vorführung der Software werden theoretische Grundlagen zur Online-Kommunikation und -Moderation vermittelt und Sie erhalten praktische Tipps zur Nutzung der Software. Verschiedene Einsatzszenarien für den Lehralltag werden vorgestellt. Anschließend planen Sie selbst ein kurzes Einsatzszenario. In einer Online-Übungsstunde, die an einem gemeinsam zu wählenden Termin ortsunabhängig stattfinden wird, führen Sie es durch und erhalten ein Feedback. Handreichungen helfen Ihnen, das Gelernte später selbstständig anzuwenden.

 

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • einen virtuellen Konferenzraum einzurichten.
  • eine Webkonferenz durchzuführen und zu moderieren.
  • die verschiedenen Möglichkeiten der Kommunikation und Kollaboration darin zu nutzen.
  • didaktische Szenarien im Virtuellen Klassenzimmer umzusetzen.

Hinweis:

Der Workshop ist mit 8 AE im Themenfeld "Digitalisierung" oder im Kompetenzfeld "Medienkompetenz" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Weitere Informationen über diesen Termin…