Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre 4.0 | E-Learning Lunch Bag Session | Digitales Lernkartentraining

Wann 12.08.2020
von 12:00 bis 14:00
Name
Kontakttelefon +49 641 99 2137 3
Termin übernehmen vCal
iCal

Anmeldung

Button LBS Anmeldung

Ihr Anliegen

Der Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre kann viele Vorteile für Dozierende und Studierende mit sich bringen – wirft häufig allerdings auch gerade für die Lehrenden neue Fragen auf: Welche Möglichkeiten habe ich, um meine Lehre durch digitale Medien zu unterstützen? Welche rechtlichen Aspekte muss ich dabei bedenken? Welches Tools und welche Methode eignet sich für meine Lehrsituation, meine Zielgruppe und meine Lern/Lehrziele am besten? Wieviel Aufwand bedeutet der Einsatz eines bestimmten Tools für mich – und welchen Nutzen bringt es mir und meinen Studierenden?
Dies sind nur wenige der Fragen, mit denen Sie sich befassen (müssen), wenn Sie digitale Medien in Ihrer Lehre einsetzen möchten.
Mit der E-Learning Lunch Bag Session möchten wir Ihnen ab dem Wintersemester 2018/19 regelmäßig Gelegenheit bieten, diese und weitere Fragen im Austausch mit KollegInnen zu klären, eigene Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln.


Unser Angebot

Die E-Learning Lunch Bag Session wurde eingerichtet, um ihnen in ungezwungener Atmosphäre die Möglichkeit zu bieten, sich über alle Ihre Fragen und Erfahrungen rund um den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre auszutauschen. Dabei stehen ihnen die Mitarbeiterinnen des Projekts „Lehre 4.0*“ mit Rat und Tat zur Seite.

Das Angebot soll Sie dabei unterstützen...
…sich konstruktiv mit dem Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre auseinander zu setzen.
…Vor- und Nachteile sowie Kosten und Nutzen des Einsatzes spezieller E-Learning-Tools realistisch einschätzen zu können.
…gemeinsam im Austausch mit (interdisziplinären) KollegInnen E-Learning-/Blended Learning-Szenarien zu reflektieren und zu konzipieren – und dabei ggf. Ideen aus verschiedenen Fachbereichen auf die eigene Lehrpraxis anzuwenden.

 LBS_Banner.png

Save The Date

Die Termine finden einmal im Monat, immer mittwochs von 12.00 – 14.00 Uhr am Philosophikum I statt. Die Treffen finden zur Mittagszeit statt - Sie dürfen sich gerne Ihr Mittagessen mitbringen, für Kaffee, Wasser und einen kleinen Pausensnack ist gesorgt. Hier nochmal alle Einzeltermine auf einen Blick:

Datum Thema
15. April 2020

Microsoft Office 365 Education Teams

Mit Microsoft Office 365 Education können online Office-Dokumente (Word, PowerPoint, Excel) bearbeitet werden, nicht nur alleine, sondern auch im Team. Die Funktion "Teams" steht ebenfalls in Microsoft Office 365 zur Verfügung und beinhaltet einen Chat, Videokonferenzen und Datenaustausch. Als Alternative zu Adobe Connect verwendet die JLU-Gießen nun die Office-Anwendung, um die digitale Lehre an der Universität optimal umsetzen zu können. Wir führen Sie in die Anwendung ein, erklären die einzelnen Funktionen und zeigen auf, wie Sie diese didaktisch sinnvoll in Ihre Lehre integrieren können.

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anleitung, mit der Sie sich erstmalig bei Microsoft Office 365 Education anmelden.

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

06. Mai 2020

Cisco Webex

Mit Cisco Webex können Video-, Audio- und Webkonferenzen durchgeführt werden. Voraussetzung ist ein Rechner (PC/Mac, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang sowie Headset oder Lautsprecher und Mikrofon (auf Seiten der Veranstalter, Meeting-Teilnehmenden). Mit Webex Meetings können Sie Besprechungen aber auch Seminare mit großen Teilnehmendenzahlen durchführen. Teilnehmende eines Meetings können Bild und Ton in ein Meeting übertragen. Es gibt einen Chat, die Möglichkeit, seinen Bildschirm zu übertragen und Annotationen vorzunehmen. Wir führen Sie in die Anwendung ein, erklären die einzelnen Funktionen und zeigen auf, wie Sie diese didaktisch sinnvoll in Ihre Lehre integrieren können. Nach Anmeldung erhalten Sie Anweisungen zur Anmeldung.

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

13. Mai 2020

Cisco Webex

Mit Cisco Webex können Video-, Audio- und Webkonferenzen durchgeführt werden. Voraussetzung ist ein Rechner (PC/Mac, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang sowie Headset oder Lautsprecher und Mikrofon (auf Seiten der Veranstalter, Meeting-Teilnehmenden). Mit Webex Meetings können Sie Besprechungen aber auch Seminare mit großen Teilnehmendenzahlen durchführen. Teilnehmende eines Meetings können Bild und Ton in ein Meeting übertragen. Es gibt einen Chat, die Möglichkeit, seinen Bildschirm zu übertragen und Annotationen vorzunehmen. Wir führen Sie in die Anwendung ein, erklären die einzelnen Funktionen und zeigen auf, wie Sie diese didaktisch sinnvoll in Ihre Lehre integrieren können. Nach Anmeldung erhalten Sie Anweisungen zur Anmeldung.

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

20. Mai 2020

Microsoft Office 365 Education Teams

Mit Microsoft Office 365 Education können online Office-Dokumente (Word, PowerPoint, Excel) bearbeitet werden, nicht nur alleine, sondern auch im Team. Die Funktion "Teams" steht ebenfalls in Microsoft Office 365 zur Verfügung und beinhaltet einen ChatVideokonferenzen und Datenaustausch. Als Alternative zu Adobe Connect verwendet die JLU-Gießen nun die Office-Anwendung, um die digitale Lehre an der Universität optimal umsetzen zu können. Wir führen Sie in die Anwendung ein, erklären die einzelnen Funktionen und zeigen auf, wie Sie diese didaktisch sinnvoll in Ihre Lehre integrieren können.

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anleitung, mit der Sie sich erstmalig bei Microsoft Office 365 Education anmelden.

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

27. Mai 2020

Cisco Webex

Mit Cisco Webex können Video-, Audio- und Webkonferenzen durchgeführt werden. Voraussetzung ist ein Rechner (PC/Mac, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang sowie Headset oder Lautsprecher und Mikrofon (auf Seiten der Veranstalter, Meeting-Teilnehmenden). Mit Webex Meetings können Sie Besprechungen aber auch Seminare mit großen Teilnehmendenzahlen durchführen. Teilnehmende eines Meetings können Bild und Ton in ein Meeting übertragen. Es gibt einen Chat, die Möglichkeit, seinen Bildschirm zu übertragen und Annotationen vorzunehmen. Wir führen Sie in die Anwendung ein, erklären die einzelnen Funktionen und zeigen auf, wie Sie diese didaktisch sinnvoll in Ihre Lehre integrieren können. Nach Anmeldung erhalten Sie Anweisungen zur Anmeldung.

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

10. Juni 2020

Das Projekt TEFLhybrid@JLU hebt darauf ab, Studierende zu befähigen, die innovativen, aber auch die disruptiven Potenziale der Nutzung aktueller Informations-, Kommunikations- und Bildungsmedien zu erkennen, um davon ausgehend tragfähige, tiefgreifend reflektierte Entscheidungen in Bezug auf jene Kontexte treffen zu können, in denen sie später professionell tätig werden möchten. Im Rahmen der geplanten Lunchbag Session möchten wir das Projekt kurz vorstellen und über erste Erfahrungen aus der Pilotierung berichten, um davon ausgehend einen gemeinsamen Austausch über hybride (i.e. nicht radikal digitale) Studienformate und deren umsichtige Implementierung an der JLU Gießen zu initiieren.

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

15. Juli 2020

Trusted Learning Analytics mit Dr. Oliver Herrmann (Goethe-Universität Frankfurt).

Die Veranstaltung findet online statt.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

12. August 2020

Das Prinzip von Lernkarteien-Training greift auf die Wiederholung von Wissen und die damit einhergehende Speicherung im Langzeitgedächtnis zurück. Digitales Lernkartentraining hebt das traditionelle Lernen mit Papier-Karteikarten auf ein neues Level und birgt als digitale Form zahlreiche Vorteile für Hochschullehrende und deren Studierende. Beispielsweise ermöglicht moderne Karteikarten-Software die Sortierfunktion, unterstützt die Einbindung von Medien, wie Filmen, Audioaufnahmen und Bildern und Hochschullehrende können den Lernstand der Studierende nachvollziehen und gezielt unterstützen. Wir stellen das ILIAS PlugIn für digitales Lernkarten-Training vor, führen durch die Anwendung und diskutieren gemeinsam didaktisch sinnvolle Einsatzszenarien.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

16. September 2020

Dr. Andreas Kuczera (FB 04) und Prof. Dr. Katharina Lorenz (FB 04) sind zu Gast und berichten über den Arbeitskreis Digitale Geisteswissenschaften an der JLU. Geisteswissenschaftliche Forschungsdaten sind hochvernetzt. Die Herausforderung in den digitalen Geisteswissenschaften ist es, diese Forschungsdaten zu modellieren, zu strukturieren und zu analysieren. In dieser Lunchbagsession werden wir die Herausforderungen aufgreifen und Perspektiven aufzeigen.

Tablet, Laptop (oder Smartphone) erforderlich. 

 

Diese Veranstaltung ist mit 2 AE im Themenfeld "Medienkompetenz" oder im Kompetenzfeld "Digitalisierung" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.