Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hochschuldidaktischer Workshop: Schreibberatung - Texte konstruktiv korrigieren und Studierende schreibtypengerecht beraten

Wann 26.04.2019
von 09:00 bis 17:00
Wo ZfbK Raum 108 Karl-Glöckner-Str. 5A 35392 Giessen
Name
Kontakttelefon 0641/98-442150
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

Bitte beachten Sie: Der Workshop besteht aus 2 Teilen, die nur zusammenhängend buchbar sind.

 

Die Termine im Einzelnen


Teil I: Fr, 26.04.2019, 9:00-17:00h

 

Teil II: Fr, 24.05.2019, 9:00-17:00h

 

 Referentin

Carmen Neis, MA

 

Inhalte:

Bevor Studierende ihre Textprodukte (Essays, Hausarbeiten o.ä.) einreichen, kommen sie in der Regel zu Ihnen in die Sprechstunde, um die Struktur der Arbeit und/oder einzelne Textbausteine zu besprechen und sich in ihrem Schreibprozess anleiten zu lassen. Studie-rende beim Schreiben so zu beraten, dass die Beratung dem Schreibertyp entspricht, krea-tive Denkprozesse anstößt und nicht verletzend oder einengend ist, ist eine Kunst für sich. Im Workshop trainieren Sie Ihre dafür notwendige Text- und Beratungskompetenz.

Im ersten Teil des Workshops behandeln wir folgende Inhalte:

  • Methoden zur Überwindung möglicher Probleme im Schreibprozess
  • Kriteriengeleitetes und konstruktives Beurteilen von Texten
  • Auswahl geeigneter Formen der Textrückmeldung (Randbemerkungen, Endkom-mentare, handschriftliche Korrekturen, Word-Korrektur)
  • systematische, prinzipienorientierte und reflektierte Gestaltung und Durchführung von Sprechstunden zur Schreibberatung.

Im zweiten Teil des Workshops diskutieren wir typische Situationen aus Ihrer Praxis und konkrete Problemfälle, die in der Schreibberatung auftreten können bzw. bei Ihnen aufge-treten sind. Sie erarbeiten mit Blick auf Ihre Erfahrungen in der Schreibberatung hilfreiche Lösungsansätze und Beratungsstrategien, die bei der Bewältigung solcher Herausforderun-gen sinnvoll eingesetzt werden können. Einzelne Situationen werden simuliert und gemein-sam reflektiert, um Sie auf die praktische Umsetzung des Gelernten im Lehralltag optimal vorzubereiten.

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • mögliche Probleme der Studierenden im Schreibprozess zu erkennen und Ratsuchenden entsprechende hilfreiche Methoden vorzuschlagen.
  • mündliches Feedback zu studentischen Texten aktivierend zu formulieren.
  • Textprodukte (Hausarbeiten, Essays, etc.) kriteriengeleitet und konstruktiv zu beurteilen.
  • mögliche Formen der Textrückmeldung zu bewerten, zu vergleichen und begründet auszuwählen.

Hinweis:

Der Workshop ist mit 16 AE im Themenfeld "Beraten und Begleiten" oder im Kompetenzfeld "Prüfen und Beraten" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Weitere Informationen über diesen Termin…