Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hochschuldidaktischer Workshop: Selbstevaluation - Der Blick über die Schulter auf die eigene Lehre

Wann 08.04.2019 um 09:00 bis
04.06.2019 um 13:00
Wo Philipps-Universität Marburg Deutschhausstr. 11+13 +01/0010 35032 Marburg
Name
Kontakttelefon 06421/28-26369
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

Bitte beachten Sie: Der Workshop besteht aus 2 Teilen, die nur zusammenhängend buchbar sind.

 

Die Termine im Einzelnen


Teil I: Mo, 08.04.2019, 9:00-17:00h

 

Teil II: Di, 04.06.2019, 9:00-13:00h

 

Referent:

Dipl.-Päd. Dagmar Schulte

 

Inhalte:

Wenn es für Sie in der Lehre manchmal nicht "rund" läuft (z.B. die Studierenden beteiligen sich nicht angemessen, die Leistungen sind nicht wie von Ihnen gewünscht), dann können Sie sich selbst über die Schulter schauen und Verbesserungsmöglichkeiten entwickeln. Durch Selbstevaluation können Sie Probleme in der Lehre selbst erkunden, indem Sie sich Rückmeldung einholen und diese reflektieren. Durch Selbstevaluation können Sie das eigene professionelle Handeln systematisch beobachten, analysieren und bewerten, um es zu bestätigen oder zu verbessern.

Im Workshop erarbeiten Sie mögliche Ziele und Abläufe von Selbstevaluation. Sie identifizieren dafür Ziele und entwickeln Bewertungskriterien, Indikatoren sowie ein angemessenes Design (Datenerhebung, Analyse und Interpretation).

Zur Unterstützung erhalten Sie im Workshop praktische Materialien (Checklisten, Planungsinstrumente, Methodenbeschreibungen usw.) und tauschen sich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie der Workshopleitung aus.

Abschließend skizzieren Sie ein eigenes Evaluationsvorhaben, welches Sie in Ihrer Lehrveranstaltung umsetzen. Im zweiten Teil des Workshops stellen Sie die Durchführung der Evaluation sowie die Ergebnisse und deren Transfer in die Lehrpraxis vor und bekommen dazu konstruktives Feedback.

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • Ihren individuellen Bedarf an Selbstevaluation zu formulieren.
  • Ziele der Selbstevaluation zu identifizieren sowie Bewertungskriterien und Indikatoren für Ihre Selbstevaluation auszuwählen.
  • ein Design für Ihre Selbstevaluation zu planen.
  • Transfermöglichkeiten für antizipierte Ergebnisse zu beschreiben

Hinweis:

Der Workshop ist mit 12 AE im Themenfeld "Lehrevaluation" oder im Kompetenzfeld "Lehrevaluation" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Weitere Informationen über diesen Termin…