Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Climate Change Impacts on the MED-Agro-Food Chain

A formal application letter is obligatory.
Wann 09.09.2019 um 15:00 bis
14.09.2019 um 20:00
Wo Rauischholzhausen
Name Dr. Stella Dafka
Kontakttelefon 0641-99 36214
Termin übernehmen vCal
iCal

Justus-Liebig-University Giessen (JLU) and Aristotle University of Thessaloniki (AUTh) invite young researchers to the Climate Change Impacts on the MED-Agro-Food Chain summer school. It is an activity of the DAAD partnership project “The Mediterranean Hot-Spot: Challenges and Responses in a Changing Environment”.

Scope of the Summer School

The summer school brings together the excellence of research in climatology, geography, ecology, landscape and resource management, nutrition, sociology, agricultural policy and economics. In a combination of interdisciplinary keynote plenary lectures, workshops, public lectures and excursions we will learn and discuss about

  • climate change impacts on regional farming systems
  • emergent risks, opportunities and adaptation
  • food security and sustainable food production
  • agricultural policy and economy
  • climate models and crop modelling

The participants will present posters of their own research and develop research proposals in interdisciplinary groups under the umbrella theme “Agro-Food Chain Challenges in the Mediterranean”.

Deadline for Applications:  2 June 2019

The summer school is open to international young researchers (MSc, PhD students, early postdocs) from the broader climate, agriculture, nutrition, social sciences and economics. Participation is competitive and limited to a maximum of 30. The registration fee (150€) covers accommodation, meals and teaching material. Successful participants will be notified in June 2019. www.uni­-giessen.de/zeu/summerschool

Weitere Informationen über diesen Termin…