Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Frauenliteratur: Nicole Seifert liest zum Internationalen Frauentag

Wann 08.03.2022
von 19:00 bis 21:00
Wo Hermann-Levi-Saal (Konzertsaal Rathaus), Berliner Platz 1, 35390 Gießen
Name Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Kontakttelefon 0641-97282517
Termin übernehmen vCal
iCal

Banal, kitschig, trivial – seit Jahrhunderten wird das literarische Schaffen von Frauen mit Adjektiven wie diesen abgewertet und noch immer werden literarische Werke von Frauen seltener verlegt, besprochen und mit Preisen versehen. So lernen wir von Anfang an: Was literarisch wertvoll ist, stammt von Männern.

In FRAUENLITERATUR analysiert Nicole Seifert frauenfeindliche Strukturen im Literaturbetrieb, nachdem sie sich drei Jahre lang ausschließlich mit Literatur von Frauen – Klassisches und Zeitgenössisches, Bekanntes wie Unbekanntes – beschäftigt hat. Dabei merkt sie schnell: Die vielbeschworene »Qualität« ist nicht das Problem, vielmehr verpassen wir das Beste, wenn wir nicht endlich vorherrschende Strukturen überdenken und in unseren Bücherregalen eine Frauenquote einführen.

 

Seifert_Nicole_SabrinaAdelineNagel.jpg
© Sabrina A. Nagel


Nicole Seifert (*1972) ist promovierte Literaturwissenschaftlerin sowie gelernte Verlagsbuchhändlerin und arbeitet als Übersetzerin und Autorin in Hamburg. 

2019 wurde ihr Blog »Nacht und Tag«, der sich ausschließlich mit Schriftstellerinnen beschäftigt, mit dem Buchblog-Award des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. 

 


 

Eine Veranstaltung des Literarischen Zentrums Gießen e.V. in Kooperation mit dem Büro der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Justus-Liebig-Universität Gießen und dem Kulturamt der Stadt Gießen.


Moderation: Nadyne Stritzke (Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der JLU)

Grußwort: Katharina Lorenz (Vizepräsidentin für Studium und Lehre der JLU)

Eintritt: frei


Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nach dem 2G-Plus-Modell statt. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie auf der Homepage des LZG.


Weitere Informationen über diesen Termin…