Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre 4.0 | Medienkompetenzen in der Lehre identifizieren und entwickeln

Was versteht man eigentlich unter Medienkompetenzen? Wie kann ich als Lehrende bzw. Lehrender Medienkompetenzen bei meinem Studierenden identifizieren und weiterentwickeln? Welche Medienkompetenzen benötigen Lehrende und Lernende für erfolgreiches Lehren und Lernen?
Wann 09.04.2019
von 11:30 bis 16:30
Wo Justus-Liebig-Universität, Goethestraße 58, 35390 Gießen, Raum 201 (2. OG)
Name
Kontakttelefon 0641 99 2137 3
Termin übernehmen vCal
iCal

Inhalte

Medienkompetenzen werden neben Lesen, Schreiben und Rechnen als vierte Kulturtechnik benannt. Das heißt, dass für eine erfolgreiche Bewältigung aktueller und vor allem auch (unbekannter) zukünftiger Probleme sowie gesellschaftlicher Teilhabe diese Kompetenzen weiterentwickelt und professionalisiert werden müssen.

Damit einher gehen für Bildungseinrichtungen einige Fragen, wie z.B.:

  • Was sind Kompetenzen allgemein und was verstehen wir unter Medienkompetenz konkret?
  • Wie können Lernende (Medien)Kompetenz erwerben und wie unterstützen Lehrende diesen Aufbau?
  • Welche Medienkompetenz benötigen Lernende und Lehrende für erfolgreiches Lernen und Lehren aber auch für zukünftiges berufliches Handeln?
  • Können und sollten diese Kompetenzen in Curricula aufgenommen und überprüft werden?

Intendierte Lernergebnisse

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Die Teilnehmenden wissen, was Kompetenzen sind und haben Einblick in die Anforderungen kompetenzorientierten Lehrens. Sie sind in der Lage, auf Basis eines generischen Modells konkrete inhaltliche Dimensionen der Medienkompetenz zu benennen, die Studierenden für erfolgreiches Lernen sowie berufliches Handeln benötigen.
  • Die Teilnehmenden verfügen danach über das Wissen, wie exemplarisch Medienkompetenzen entwickelt und aufgebaut und ggf. auch geprüft werden können.

Der Trainer

Dr. Lars Kilian führt durch die Präsenz- und Onlinephase und betreut die Webkonferenz als Abschluss des Workshops. Als Autor des Werkes „Handbuch E-Learning: Lehren und Lernen mit digitalen Medien“ freuen wir uns sehr, dass das Projekt Dr. Kilian als Experte auf seinem Gebiet für das Veranstaltungsprogramm gewinnen konnte.
Referent Dr. Lars Kilian
Zielgruppe Alle Lehrenden
Termine

09. April 2019, 11.30 - 16.30 Uhr (Präsenztermin)

10. - 30. April 2019 (Online-Selbstlernphase)

30. April 2019, 10.00 Uhr (Webkonferenz)

Anmeldung Email an

Was erwartet Sie bei einem Blended Learning Workshop?


 

Weiter Informationen zu dem Termin und Anmeldung finden Sie im Syllabus.