Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Bundeskongress der Medizinstudierenden in Deutschland 2019

"Geld über Gesundheit - Verkauft sich die Medizin?"
Wann 29.11.2019 um 16:00 bis
01.12.2019 um 15:00
Wo Medizinisches Lehrzentrum, Klinikstraße 29, 35392 Gießen
Name
Teilnehmer Studierende der Medizin oder anderer Gesundheitsbezogener Studiengänge
Termin übernehmen vCal
iCal

Jedes Jahr kommen hunderte Medizinstudierende zusammen zum Bundeskongress der Medizinstudierenden in Deutschland ("Buko"). Initiator des Bukos war die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd), welche sich vor 15 Jahren mit dem Ziel gegründet hat, die politischen Interessen der Studierenden zu vertreten.  Dafür trifft sich die bvmd dreimal jährlich auf Mitgliederversammlungen, um gemeinsame Positionen abzustimmen. Weiterhin entsendet die bvmd Vertreter_Innen zu verschiedenen Kongressen und bietet ein internationales Austauschprogramm an. Neben dem dauerhaften Kontakt zu verschiedenen politischen Akteuren, gibt es auch viele Projekte, welche beispielsweise zum Ziel haben, die öffentliche Gesundheit zu stärken oder auf Missstände aufmerksam zu machen. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.bvmd.de.

In diesem Jahr wird der Buko von der Lokalvertretung Gießen ausgerichtet. Unter dem Motto “Geld über Gesundheit - Verkauft sich die Medizin?” sind alle Studierenden der Gesundheitswissenschaften dazu aufgerufen sich mit den Themen Medizin, Wirtschaftlichkeit und Gesundheit auseinanderzusetzen.

Kernstück des Bukos wird eine Podiumsdiskussion mit Vertreter_Innen aus Politik und Gesundheitssystem am Samstag, den 30.11. sein. Abseits davon sind für das ganze Wochenende eine bunte Mischung an Vorträgen und Workshops geplant, die sich auch mit anderen Themen als dem zentralen Anliegen auseinandersetzen. Bei diesen wird vor allem auch die Vernetzung der Studierenden über die eigene Uni und den eigenen Studiengang hinaus angestrebt, um so  einen regen Austausch von Erfahrungen und Informationen auch außerhalb des Kongresses zu fördern. Workshops und Vorträge können selbstverständlich auch von nicht-Mediziner_Innen gehalten werden!