Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„Academia meets Industry – Bridge the gap“

Kooperationen zwischen akademischer Forschung und Gesundheitsindustrie in Hessen
Wann 13.10.2014
von 12:30 bis 18:00
Wo Uni-Hauptgebäude, Aula, Ludwigstraße 23
Name
Kontakttelefon Telefon: 069 2556-1013
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen will durch eine Verzahnung der Industrie- und der Forschungspolitik die hessische Gesundheitsindustrie nachhaltig stärken. In einem ersten Schritt wird die Initiative in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen

am 13.10.2014 von 12:30 – 18:00 Uhr
an der Justus-Liebig-Universität Gießen
eine Best-Practice-Veranstaltung
zu hessischen Forschungskooperationen unter dem Titel

„Academia meets Industry – Bridge the gap“
(Kooperationen zwischen akademischer Forschung und Gesundheitsindustrie in Hessen)

durchführen.

 

Zu der Veranstaltung lädt Staatsminister Boris Rhein ein. Vorgestellt werden Best-Practice-Beispiele, die zeigen, wie Forschungskooperationen bereits erfolgreich in Hessen initiiert und durchgeführt wurden. In einem zweiten Teil werden in Workshops Praxishinweise zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten sowie zu juristischen Rahmenbedingungen erarbeitet. Ein dritter Workshop befasst sich mit den Inhalten der die Veranstaltung begleitenden Poster-Session. Der Hessische Minister für Wirtschaft und Verkehr Tarek Al-Wazir wird die Veranstaltung eröffnen.

Programm und Anmeldung finden Sie unter: www.gesundheitsindustrie-hessen.de

Partner der Veranstaltung: IHK Frankfurt, Hessen Trade & Invest und das Technologie-Transfer-Netzwerk Hessen

Weitere Informationen über diesen Termin…