Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

GOL-Tagung "Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung"

Reflexivität spielt - nicht nur - in der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) eine maßgebliche Rolle für die Professionalität von (angehenden) Lehrkräften. Naheliegend also, dass die GOL hierzu eine Tagung organisiert.
Wann 08.04.2019 um 00:00 bis
09.04.2019 um 00:00
Wo Gießen
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) lädt zu einer Tagung über „Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung“ ein. Ziel der zweitägigen Veranstaltung am 8. und 9. April 2019 ist der Austausch darüber, wie die Entwicklung von Reflexivität als Fähigkeit und Bereitschaft zur professionsbezogenen Reflexion über alle Phasen der Lehrerbildung hinweg gefördert werden kann. Teilnehmende können dafür noch bis zum 30. September 2018 Beiträge in Form von Einzelbeiträgen, Symposien, kollaborativen Workshops, Postern und Beiträgen zu Non-perfect-data Sessions einreichen.

Die sich dynamisch verändernden beruflichen Anforderungen sowie der gesellschaftliche und kulturelle Wandel erfordern von Lehrkräften, das eigene Verständnis von pädagogischer Praxis und ihr berufliches Selbst als Lehrkraft fortlaufend reflexiv zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. Dieser komplexen Thematik nähert sich die Tagung aus unterschiedlichen Perspektiven.  Dafür sind sowohl theoretisch-konzeptionelle als auch empirische Beiträge erwünscht.

So soll es zum einen um die theoretische Verortung und Konzeption von Reflexivität gehen. Zum anderen sollen aktuelle Angebote zur Entwicklung und Förderung von Reflexivität in den einzelnen Phasen der Lehrerbildung vorgestellt und analysiert werden. Darüber hinaus widmet sich die Tagung Fragen nach der Operationalisierung und der empirischen Erfassung von Reflexivität und wirft ein Blick auf die Faktoren, die sich als förderlich oder hinderlich für die Entwicklung von Reflexivität erweisen.

Call for Papers: Bis 30.09.2018 haben Sie die Gelegenheit, einen Beitrag zur Tagung "Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung - theoretische und empirische Zugänge" einzureichen. Erfahren Sie mehr im Call for Papers!

Weitere Informationen finden Sie unter www.uni-giessen.de/tagung.gol

Weitere Informationen über diesen Termin…