Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Red Dragon Branding: Soviet Belarus 1937-1938

Professor Dr. Iryna Ramanava von der Europäischen Humanitären Universität in Vilnius – i.e. die belarusische Universität im Exil – unterrichtet in den nächsten beiden Semestern als Gastdozentin des DAAD an der JLU. In ihrem Vortrag stellt sie ihr neues Buch zur Geschichte des Stalinismus vor. Die Darstellung der sowjetischen Behörden als Drache, oder besser gesagt, als Drache, der sich in den Schwanz beißt, ist sehr metaphorsich, vor allem im Hinblick auf den Großen Terror. Im Jahr 1937 fanden nicht nur Massenoperationen des Geheimdienstes gegen "Volksfeinde" statt, sondern auch Schauprozesse gegen lokale Parteiführer und Kolchosvorsitzende. Anlass war die massenhafte Sabotage der Volkszählung von 1937 durch diejenigen, die in Akten der Machthaber als „Rote Drachen“ (krasnodrakonovcy) bezeichnet werden. Wer waren diese Leute und welche Ideologie steckte hinter der Sabotage aller Aktivitäten der Sowjetmacht? Welche Rolle nehmen die regionalen Schauprozesse im allgemeinen Strom der Ereignisse von 1937-1939 in der UdSSR ein? Der Vortrag findet in englischer Sprache statt
Wann 19.10.2021
von 18:15 bis 19:45
Wo Online
Name
Termin übernehmen vCal
iCal