Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Launch Endbericht „Die Verwirklichung der Sustainable Development Goals an der JLU Gießen“

Das Seminar „Die Verwirklichung globaler Normen – Nachhaltigkeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen“ lädt alle Interessierten zum Launch des Endberichts „Die Verwirklichung der Sustainable Development Goals an der JLU Gießen. Analysen – Potenziale – Empfehlungen“ ein.
Wann 23.10.2018
von 10:00 bis 12:00
Wo Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34, Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 99-23113
Termin übernehmen vCal
iCal

Das Seminar „Die Verwirklichung globaler Normen – Nachhaltigkeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen“ lädt alle Interessierten herzlich zum Launch des Endberichts „Die Verwirklichung der Sustainable Development Goals an der JLU Gießen. Analysen – Potenziale – Empfehlungen“ ein.

Der Bericht fasst die zentralen Ergebnisse der studentischen Forschungsarbeiten zusammen, die im Sommersemester 2018 im Lehramtsstudiengang „Politik- und Wirtschaft“ am Institut für Politikwissenschaft durchgeführt wurden. Das Seminar behandelte die Frage, inwiefern Hochschulen im Rahmen der globalen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung als normfördernde Akteure aufgefasst werden können.

Die Studierenden identifizierten vier zentrale Untersuchungs- und Handlungsfelder an der JLU und bearbeiteten fünf empirische Fallstudien. An den durchgeführten Online-Umfragen und Experteninterviews nahmen über 2000 Menschen teil.

Die Fallstudien behandeln im Bereich nachhaltige Mobilität das Fahrradleihsystem nextbike und die Motive der privaten PKW-Nutzung an der JLU. Im Bereich nachhaltiges Bauen wurden nachhaltigkeitsbezogene Entscheidungen bei Bau und Sanierung von Gebäuden an der JLU erforscht. Im Bereich nachhaltige Ernährung wurde der Abfallvermeidung der Mensa Otto-Behaghel-Straße auf den Grund gegangen. Im Bereich der nachhaltigen Lehre wurde der mögliche Beitrag studentischer Lehrevaluation für die Verwirklichung der SDG analysiert.

Der Endbericht versteht sich als ein Ideen- und Impulsgeber für weiterführende Forschung und Dialog an der JLU über die Verwirklichung der SDG. Im Anschluss an die Berichtspräsentation findet eine offene Diskussion statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Die Präsentationsveranstaltung findet am Di., 23.10.2018 von 10:00-12:00 Uhr im Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34, Gießen statt.

 

Ansprechpartnerin:

Dr. Sandra Schwindenhammer, Institut für Politikwissenschaft, Tel.: +49 641 99-23113,
Sandra.Schwindenhammer@sowi.uni-giessen.de

 

Volltext-Download des Endberichts unter:
https://www.uni-giessen.de/fbz/fb03/institute/ifp/Lehrende_Team/Mitarbeiter_innen/schwindenhammer