Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Putin als Historiker. Die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg im neuen Russland

Podiumsdiskussion mit Anke Hillbrenner, Dietmar Neutatz und Thomas Bohn
Wann 24.11.2020
von 18:15 bis 19:45
Wo Online
Name
Kontakttelefon 99-28251
Termin übernehmen vCal
iCal

Bei der Online-Podiumsdiskussion werden drei ProfessorInnen für Osteuropäische Geschichte - Anke Hillbrenner (Göttingen), Dietmar Neutatz (Freiburg) und Thomas Bohn (Gießen) - unter der Moderation von Dr. Gleb Kazakov (Gießen) über die Wahrnehmung der Geschichte des Zweiten Weltkriegs im modernen Russland diskutieren und sich zur aktuellen Geschichtspolitik des Präsidenten Wladimir Putin äußern. Im Fokus der Diskussion steht der im vergangengen Juni in einer amerikanischen Zeitschrift publizierte Aufsatz, in dem Putin seine Sichtweise schildert. Anmeldungen bei Gleb.Kazakov@geschichte.uni-giessen.de